Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Erinnerung an Kriegsgräuel

Von
Fünf Pappfiguren, die KZ-Häftlinge darstellen, stehen auf dem Eckerwald-Gelände.Foto: Lempp Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg-Schörzingen. "Nie wieder Krieg!" – zu dieser nach den Gräueln des Zweiten Weltkrieges nicht eingelösten Forderung lädt die Initiative Gedenkstätte Eckerwald am Samstag, 3. Oktober, zu einem Rundgang in das Ruinengelände des Eckerwalds ein.

Besucher sind aufgerufen, sich an sieben Stationen anhand von Texten, Bildern und Toninstallationen themenbezogen mit Argumenten gegen den Krieg ein eigenes Bild zu machen. Der Weg durch das Gelände beginnt mit dem Aufruf "Nie wieder Krieg!" In der zweiten Station werden Auszüge aus der Rede des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker vom 8. Mai 1985 präsentiert. Weiter geht es über das Thema "Konzentrationslager im Nationalsozialismus" bis hin zu Recherchen über Opfer aus KZs in der Gegend zu Bildern aus dem Zweiten Weltkrieg, zu Versprechen für eine friedliche Welt bis zur drohenden Vernichtung der Welt durch einen Atomkrieg. Anstatt des seit Jahren stattfindenden Stationentheaters mit Schülern sind Corona-bedingt individuelle Rundgänge in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Eckerwald möglich. Mitglieder der Initiative Gedenkstätte Eckerwald stehen vor Ort zu Fragen oder Erläuterungen zur Verfügung.

Bei schlechtem Wetter sind die Stationsinformationen in der Kapelle in Schörzingen zu sehen.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.