Beim Streifzug der Akteure durch die Glücksgemeinde entstand eine besondere Atmosphäre. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Einzelhandel: Volkstanz und Konzerte beim dritten Kulting-Festival / Showprogramm auf dem Lindenplatz

Zur Streichmusik die neue Bluse oder sommerliches Schuhwerk anprobieren – diesen besonderen Einkaufsbummel ermöglichten die Schömberger Einzelhändler am Samstag. Die Live-Performance war aber nur ein Teil des dritten Kulting-Festivals.

Schömberg. Die Organisatoren aus den Reihen der Einzelhändler und des Vereins "Musik auf der Höhe" vereinten Kultur und Shopping. Zur hochkarätigen Musik, die von den Instrumentalisten in den einzelnen Läden zu Gehör gebracht wurde, boten die Geschäftsleute ausgesuchte Angebote und kulinarische ­Leckerbissen.

Schüler in Ablauf eingebunden

In das Kulting-Festival waren außerdem Mädchen und Jungen der Ludwig-Uhland-Schule eingebunden. Teilnehmer der dortigen Streicherklassen sowie der Tanz- und Theater-AG zeigten in gelungenem Zusammenspiel ihre Entwicklung. Auf dem Edeka-Parkplatz präsentierten sie schwungvoll ihre gemeinsame Formation von Volkstänzen, ehe sie in Marschformation bis zum Lindenplatz zogen.

An beiden Orten begeisterten die Kinder und Jugendlichen mit Choreografien, die sie unter Anleitung von Petra Eng-Schweikhardt und Adelina Schmidt einstudiert hatten. Passend dazu schwangen die Streicher unter Federführung von Gerd-Uwe Klein den Bogen über die Saiten ihrer Instrumente.

Den Darbietungen auf dem Lindenplatz folgte im Anschluss ein Stimmen-Konzert des Ensembles "Hearts IV". Bei sommerlichen Temperaturen genossen die Besucher die besondere Atmosphäre während des Einkaufsbummels sowie das Innehalten in den Kirchen oder am Kurhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: