Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Der Fantasie freien Lauf gelassen

Von
Bei einem Stabtanz lassen Schüler der Ludwig-Uhland-Schule Schömberg ihrer Kreativität freien Lauf. Foto: Fisel Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Andrea Fisel

Im "Künstlercafé" der Ludwig-Uhland-Schule (LUS) Schömberg präsentiert sich nicht nur eine Vielzahl an Kunstarbeiten, sondern auch eine enorme Vielfalt an Ideen, Techniken sowie Darstellungsweisen.

Schömberg. Zwei Tage lang hatten die Kinder und Jugendlichen von professionellen Künstlern aus der Region Anleitung und Hilfestellung bei der Ausarbeitung ihrer vorgegebenen Themen erhalten (wir berichteten). Die Grundschüler sollten "Märchen" darstellen, die Schüler der Werkrealschule "Heimat". Wie erfinderisch und individuell Künstler, Lehrer, Klasse, Arbeitsgruppe oder letztendlich jedes einzelne Kind seine Vorstellungen über das jeweilige Thema zum Ausdruck brachten, zeigte sich anhand der unterschiedlichen Exponate. Auf Bildern, Malereien und Fotos, in Collagen, Dioramen sowie Filmen, bei Tänzen und Verkleidungen durften die Schüler ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen.

Bei der Eröffnungsfeier in der Gymnastikhalle begrüßte der Schulchor unter der Leitung von Kristina Bard die Gäste mit peppigen und schwungvollen Liedern. Anschließend ließ Schulleiterin Ingrid Seilacher die vergangenen Kunstprojekttage noch einmal kurz Revue passieren.

Ehrenamtliche Helfer bringen sich engagiert ein

Ihre Anerkennung galt den vielen kleinen Künstlern, aber auch den großen Künstlern Brigitte Radermayr, Irmgard Werner, Daniela Lange, Friederike Strauss, Jayantha Gomes, Janina Schweikert, Johannes Luithle sowie Lea Heilmann. Sie hätten sich hier mit großem Engagement, dazu noch ehrenamtlich eingebracht.

"Kunst braucht Ehrenamt; Kunst braucht aber auch Förderer", leitete die Rektorin zum nächsten Programmpunkt über. Dank einer Spende der Jugendförderung der Sparkasse Pforzheim Calw über 1000 Euro hätten die Materialien für die verschiedenen Kunstprojekte von der Schule gekauft werden können, freute sie sich.

Eine Spende vom Lions Club Bad Wildbad in Form eines Preisgeldes erhielten Timo Böhnke und Lars Riedel, beide Schüler der Klasse 8, für ihr anerkennenswertes soziales Engagement.

Bevor das Café in Aula und Innenhof seine Türen öffnete und der Elternbeirat mit Säften, Cocktails, Kaffee und einem reichhaltigen Kuchenbüffet aufwartete, wurden noch die Gewinner des Wettbewerbs "Gedichtvortrag" (wir berichteten) bekanntgegeben. Jedes Kind, das diesen in seiner Klasse gewonnen hatte, bekam einen Preis. Eine besondere Auszeichnung wurde den vier Schulsiegern überreicht: Defne Kültür und Ben Friedel aus Klassenstufe 4, Lia Ehnis und Deniz Ugur aus Klassenstufe 3.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.