Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Damenteam erhofft sich Zuwachs

Von
Leute wie sie braucht jeder Verein (von links): Erster Vorsitzender Armand Grundstein, Jessica Gojsilovic, Vereinsehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft, die neu gewählte Finanzverwalterin Elke Brinkert, Ute Kugele, geehrt für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Vereinsehrennadel in Silber, der zweite Vorsitzende Bernd Kugele, Thomas Kraft, Vereinsehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft und Schriftführer Jens Limp. Foto: Frommann Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Renate Frommann

Schömberg. Für den ersten Vorsitzenden des Turn- und Sportvereins (TSV) Schömberg, Armand Grundstein, war es eine schwierige Mitgliederversammlung. Es konnte kein neuer Jugendleiter gewählt werden.

Keines der Mitglieder war bereit, dieses Ehrenamt zu übernehmen. Ute Kugele, die 16 Jahre Jugendleiterin war und nicht nur dieses Amt ausfüllte, gab den Posten nun auf. Ein jüngeres Mitglied des Vereins sollte diese Arbeit übernehmen. Nun muss entsprechend der Vereinssatzung die Hauptversammlung innerhalb von vier Wochen wiederholt werden. Bereits im Vorfeld hatte sich kein Kandidat für das Amt des Jugendleiters gefunden.

Als Lockmittel bot Grundstein einem künftigen Jugendleiter die Möglichkeit an, sich beim Badischen Fußballverband zum Trainer oder Teamleiter ausbilden zu lassen. Die Kosten für diese Fortbildung würde der Verein übernehmen. Die Zukunft eines Turn- und Sportvereins steht und fällt mit seinen sportlichen Angeboten für die Jugend des Ortes und der näheren Umgebung, mahnte Grundstein an.

Der stellvertretende Bürgermeister Joachim Zillinger versprach, dass die Stadt die notwendige Vereinsförderung, speziell des Vereinsheimes beim Kurpark, ernst nehme. In diesem Jahr gibt es für den Sportplatz den erforderlichen neuen Fangzaun. Die Forderungen des Finanzamtes Neuenbürg bezüglich der Spendenbescheinigungen für Trainervergütungen seien beim Finanzgericht in Stuttgart für den Verein erfolgreich verhandelt worden, teilte Grundstein mit. Die offenen Forderungen bräuchten nicht beglichen zu werden.

Auch einen Wermutstropfen hatte der erste Vorsitzende zu vermelden: Zum 10. November 2014 wurde dem Vereinsheim die Gaststättenerlaubnis entzogen.

Jessica Gojsilovic, die Verwalterin der Vereinsfinanzen, hatte im vergangenen Jahr ein Guthaben erwirtschaftet. Das bestehende Darlehen kann damit planmäßig zurückgezahlt werden. Es war ihr letzter Finanzbericht. Auch sie gab ihr Amt ab. Fußballtrainer Nikola Corak erklärte, die beiden Herrenmannschaften hätten mit ihm eine echte Basis. In der Hallensaison gelang es den Herren, nach vielen Jahren wieder ein Turnier für sich zu entscheiden. Vom Dobel brachten sie den begehrten bleifrei-Wanderpokal der Hatz-Moninger-Brauerei nach Schömberg mit.

Damen für den Fußball braucht hingegen Daniel Corak. Interessierte können montags und mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr zum Schnuppertraining dazustoßen. Besonders stolz sind die zwölf Spielerinnen auf den ersten Platz in der Fairnesstabelle. Stolz ist auch Bernd Kugele – darauf, jetzt 20 Kinder in der E- und F-Jugend zu haben. 35 aktive Jugendspieler sind es insgesamt. Jugendtrainer gibt es zwei. Diese sind für Unterstützung immer dankbar.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.