Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Conradin-Kreutzer-Tafel und Ehrennadel

Von
Freuen sich auf das Jubiläumsfest am kommenden Sonntag: die Aktiven des Schömberger Liederkranzes mit Vorsitzendem Johann Steiner (vorne, links). Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Der Liederkranz Schömberg feiert sein 175-Jahr-Jubiläum am Sonntag, 22. April, ab 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Stadtkirche und einem Festakt in der Stauseehalle. Im Rahmen des Jubiläums gibt es hochkarätige Ehrungen.

Schömberg. Der Liederkranz hat eine erfolgreiche und lange Tradition, die schwere Zeiten und Kriegsereignisse überdauert und die Sänger stets mit den Einwohnern in Schömberg und dem Umland eng verbunden hat, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Heiteren und ernsten Anlässen habe der "bodenständige Chor" mit seinen Darbietungen stets einen passenden musikalischen Rahmen gegeben. Er sei im Gemeindeleben fest verankert.

Beim Jubiläum könnten die Sänger daher mit Stolz sagen, "dass sie als Mitglieder des ältesten Schömberger Vereins mit großem ehrenamtlichen Engagement alle Herausforderungen hervorragend gemeistert haben und ein attraktives Vereinsleben anbieten".

Beim Jubiläums-Festgottesdienst singt der Liederkranz mit Unterstützung des "Wochenberg-Echos" aus Schörzingen die feierliche lateinische Messe "Brève" von Charles Gounod. Die Vorbereitung des stimmgewaltigen Gesamtchors unter Chorleiter Oliver Bayer für diesen Auftritt läuft in diesen Tagen auf Hochtouren. An der Orgel begleitet Albert Wochner die Schömberger Sänger.

Der Jubiläums-Festgottesdienst in der Stadtkirche St. Peter und Paul beginnt um 9.30 Uhr. Die Stadtkapelle unter Leitung von Thomas Scheiflinger spielt zwei Stücke, der Liederkranz singt die Messe Brève in C-Dur. Die Gesamtleitung hat Oliver Bayer.

Nach dem Gottesdienst findet ab 10.45 Uhr eine Prozession auf den Friedhof zur Aussegnungshalle statt. Dort ist Totenehrung unter Mitwirkung der Stadtkapelle, des Kirchenchors und der Bürgergarde.

Anschließend folgt der feierliche Festumzug zur Stauseehalle. Unter Mitwirkung der Stadtkapelle und des Kirchenchors findet dort die Jubiläumsfeier mit Ehrengästen, den Patenvereinen aus Dotternhausen, Ratshausen und Zimmern unter der Burg sowie der Bevölkerung statt.

Besondere Ehrungen runden das Festprogramm ab. So wird bekanntgegeben, dass der Verein mit der "Conradin-Kreutzer-Tafel" geehrt wird, die Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Samstag, 23. Juni, in Lahr überreichen wird. Zudem wird dem langjährigen Liederkranz-Vorsitzenden Johann Steiner im Rahmen des Festakts die Landesehrennadel verliehen.

Alle Akteure und Besucher sind nach dem offiziellen Teil zum gemeinsamen Mittagessen und geselligen Beisammensein eingeladen.

Im Rahmen des Jubiläumsjahr wird es noch einen weiteren Höhepunkt geben: Das Jubiläumskonzert mit der Stadtkapelle und dem Kirchenchor findet am Samstag, 20. Oktober, statt.

Weitere Informationen: www.liederkranz-schoem berg.de

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading