Der Vorstand des Chors "The Voices" wurde für weitere zwei Jahre bestätigt (hintere Reihe von links): dritter Bürgermeister Michael Wernecke, Corinna Rotter, Salome Tendies, Jeanette Tröger, Miriam Kurrle, Irene Kreb sowie Sabine Menig, Hartmut Kalchschmidt, Wolfgang Scheuermann und Renate Kalchschmidt (vordere Reihe von links). Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Vereine: "The Voices" haben auch dieses Jahr viel vor

Schömberg (jt). Neuwahlen des gesamten Vorstands standen auf dem Programm der Mitgliederversammlung des Chor "The Voices". In seinem Bericht ließ Vorsitzender Wolfgang Scheuermann 2017 Revue passieren, das mit zahlreichen kleineren und großen Auftritten sowie einem Probenwochenende "ein gutes Jahr" war. Die Chefin der Chorkasse, Renate Kalmbach, machte in ihrem Bericht deutlich, dass gut gewirtschaftet wurde und der Verein auf sicherem finanziellem Grund steht. Dies ist unter anderem auch der Tatsache geschuldet, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr bei zwei Abgängen und zwei Neuzugängen stabil bei 54 blieb.

Laut Scheuermann haben sich in diesem Jahr bereits drei Interessenten gemeldet, die teilweise schon zu Schnupperproben bei den Voices waren. "Wir werden um unser Wachstum beneidet, das ist nicht selbstverständlich." Er forderte weiterhin dazu auf, Werbung zu machen für Männerstimmen, denn sowohl im Bass wie auch im Tenor ist noch Platz für Verstärkung.

Probenwochenende in Bartholomä

Dies unterstrich auch Chorleiterin Salome Tendies in ihrem Ausblick auf die Aktivitäten in diesem Jahr. Fixiert ist der Termin für eine Matinée im Parksaal in Bad Liebenzell am 10. Juni und für ein Probenwochenende in Bartholomä vom 28. bis 30. September. Weiter findet das Jahreskonzert am 2. Dezember in Schömberg statt, ein eventueller zweiter Auftritt mit dem gleichen Programm ist noch in Planung. Überdies tritt der Chor am 14. Oktober in der Kirche Dobel auf und beim Jubiläum des Bieselsberger Gesangsvereins am 20. Oktober. Am 12. Mai reisen die Voices nach Schwetzingen. Tendies plant neben den regulären Terminen Stimmproben für Frauen- und Männerstimmen getrennt wie auch Workshops zu Bühnenpräsenz und Auftrittssituation. Die weiteren Formalien sahen den Bericht der Kassenprüferinnen Bettina Saalmann und Birgit Weber vor, die Renate Kalmbach eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten.

Die von Wernecke geleitete Vorstandswahl sah den bisherigen Vorstand auch für die nächsten zwei Jahre einstimmig wiedergewählt. Vorsitzender bleibt Wolfgang Scheuermann. Er machte jedoch deutlich, dass dies definitiv seine letzte Amtsperiode sein wird. Vize ist weiter Hartmut Kalchschmidt, Schriftführerin Sabine Menig und Kassiererin Renate Kalmbach. Die Öffentlichkeitsarbeit verantwortet wie bisher Jeanette Tröger. Beisitzerin bleibt Irene Krebs, die Kassenprüfung bleibt in Händen bei Birgit Weber und Bettina Saalmann. Neu in den Vorstand berufen wurde Corinna Rotter als weitere Beisitzerin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: