Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg CD vereint Lieder rund ums Glück

Von
Stolz auf die neue Glückssong-CD (von links): Projektleiter Olaf Späth, Ulrike Mayrhofer von den Glückskäfern, die der Gemeinde ein Lied gewidmet haben, Till Weigl, Leiter der Touristik und Kur Schömberg, sowie Bürgermeisterin Bettina Mettler. Foto: Zieglwalner

Schömberg - Ob fetziger Rap oder Schlager, rockige Ballade oder ein Volkslied, sie vereint ein Thema: Sie erzählen vom Glück. Und jetzt sind sie alle auf einer Silberscheibe zu finden.

Die Touristik und Kur hat eine CD mit den Songs der sieben Bands herausgeben, die am Finale des GlückssongContests im Rahmen der ersten Schömberger Glückswoche teilnahmen.Sieben Nachwuchsbands mit Musikern zwischen 14 und 23 Jahren hatten sich im Juli der mit Mona und Debo vom Popduo "Sternblut" sowie dem Musikpromoter Hans Derer von der "7us media group" prominent besetzten Jury gestellt. Das Rennen hatte schließlich das Welzheimer Duo "Rap Society" mit dem Titel "Glaub an dich" gemacht. "Die Perfomance war toll", betont Projektleiter Olaf Späth, der mit Dominic Bäuerle vom Hauptamt die Gemeinde in der Jury vertrat. Texte und Gesang fanden ebenso Berücksichtigung wie der Gesamteindruck.

Glaube an sich selbst

Mit ihrer ­Authentizität hätten Robin Kraft und Steffen Oesterlen überzeugt. "Man merkt den beiden an, dass sie wirklich an sich glauben und nicht nur leere Worthülsen von sich geben", erklärt Späth. "Der Glaube an sich selbst, an die eigenen Fähigkeiten und Stärken ist eine Grundvorausetzung, um ein zufriedenes und glückliches Leben zu führen."

So freut sich auch Till Weigl, Leiter der Touristik und Kur, dass die beiden Rapper den Wettbewerb gewannen. "Das Thema passt zu unserem Weg als Glücksgemeinde", stellt Weigl fest. Und auch all die anderen Lieder widmen sich dem Glück in vielen Facetten. So empfindet die mit "Tomorrows Yesterday" zweitplatzierte Kayla aus Ludwigsburg wahre Glücksgefühle, wenn sie nach der Arbeit im Studio zum ersten Mal das fertig abgemischte Werk hört. Und für Jacky S. aus Sinsheim, die mit Feeling Happy" auf dem dritten Rang landete, ist es Glück, wenn es den Menschen um sie herum gut geht. Auch "Das ist Glück" von Kahira aus Sindelfingen, "Lifting Me" der Züricherin Michele, "Happy" von Layla Milou aus Köln und "The Key To Happiness" der Schülerband "D-tention" aus Neustadt zählten zu den Wettbewerbsbeiträgen.

Vier Bonus-Tracks ergänzen die Glückssong-CD. Da ist zum einen die Aufnahme des neunjährigen Leopold aus Stuttgart. Sein Großvater Heinz Krämer hatte für den Jungen außer Konkurrenz ein altes Lied umgedichtet und "Es steht eine Mühle im Eulenbachtal" arrangiert. Aber auch Lokalmatadore sind auf der CD zu finden: die Schömberger Theaterbande um Susanne Ring und Ulrike Mayerhofer, die sich immer wieder in Glückskäfer verwandeln und mit dem von Malte Ring komponierten Ohrwurm "Viel Glück in Schömberg" für gute Laune sorgen.

Zudem zählen "Mein Glück" der Band "Lautstark" aus dem Ruhrgebiet und "Jetzt oder nie" von "Winterland" aus Kaiserslautern zu den Bonustracks. Die CD mit den Glückssongs ist bei der Touristik und Kur, Telefon 07084/1 44 40, erhältlich.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.