Schömberg (bv). Der neue Stadtbaumeister Horst Bisinger hat sich in der jüngsten Sitzung des Schömberger Gemeinderats vorgestellt. Bisinger wohnt in Heiligenzimmern und war bisher in Schramberg tätig. Zuvor hatte er nach dem Studium der Landschaftsarchitektur in Böblingen und Grafenau gearbeitet. In Schömberg würden mit dem Ausbau des Schulzentrums und der B 27-Umfahrung spannende Themen warten: "Mir wird es nicht langweilig werden. Ich bin gespannt, was kommt", sagte er. Auch freue er sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Bauhofleiter. Bürgermeister Karl-Josef Sprenger sagte, "wir sind froh, dass Horst Bisinger seine Arbeit aufgenommen hat". Er sei ein kompetenter und wertvoller Mitarbeiter für die Stadtverwaltung.