Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Bettina Mettler kandidiert wieder

Von
Bettina Mettler bewirbt sich wieder um das Amt als Bürgermeisterin in Schömberg. Foto: Fisel Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Andrea Fisel

Schömberg. In Schömberg läuft eine Vielzahl an Projekten; alte müssen überarbeitet und zu Ende gebracht, neue in Angriff genommen werden. Bettina Mettler traut sich dies zu. "Ich stelle mich für die nächste Wahl zur Verfügung", verkündet die amtierende Bürgermeisterin.

Deshalb erklärte sie sich im Rahmen der Sitzung des Gemeinderats am Dienstagabend für befangen, als erste Entscheidungen für die bevorstehende Bürgermeisterwahl 2015 auf der Tagesordnung anstanden. Unter der Leitung des ersten Bürgermeister-Stellvertreter Joachim Zillinger legte das Gremium den Tag der Bürgermeisterwahl auf den 8. Februar 2015, den Tag einer etwaigen Neuwahl auf den 1. März 2015 fest. Die Amtszeit von Bettina Mettler endet am 15. April kommenden Jahres.

Kommunalwahlgesetz sowie -verordnung schreiben verbindliche Fristen für weitere Verfahrensabläufe vor, die an diesen Wahltag anknüpfen. Diese Vorgehensweisen stellte Hauptamtsleiterin Evelyn Foerster dar; das Gesamtgremium bestätigte sämtliche Beschlussvorschläge der Gemeinderatsfraktionen.

Der Gemeindewahlausschuss für die bevorstehende Bürgermeisterwahl setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden, dem ersten Stellvertreter des Bürgermeisters, Gemeinderat Joachim Zillinger sowie dessen Stellvertreterin, Hauptamtsleiterin EvelynFoerster. Den Beisitz übernehmen die Gemeinderätin Ilse Nonnenmann sowie die Gemeinderäte Udo Bertsch und Michael Wernecke. Als Stellvertreter für den Ausschuss fungieren die Rätin Gabriele Freimüller sowie die Räte Martin Hackenberg und Norman Plomp.

Ausschreibung Mitte November

Die Stellenausschreibung, die den Ratsmitgliedern als Entwurf vorlag, wurde in nahezu übereinstimmendem Wortlaut bestätigt. Allein der Zusatz am Ende der Ausführung, "Die Stelleninhaberin bewirbt sich wieder" wurde gestrichen. Die Ausschreibung wird Mitte November im Staatsanzeiger und im Amtsblatt der Gemeinde veröffentlicht.

Das Ende der Einreichungsfrist für Bewerbungen in Schömberg wurde auf Dienstag, 13. Januar 2015, 18 Uhr, festgesetzt. Die Einreichungsfrist für weitere Bewerbungen im Falle einer Neuwahl endet am Donnerstag, 12. Februar 2015, um 18 Uhr.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading