Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Bertsch gewährt ganz besondere Einblicke

Von
Die Frauen-Union Calw stattete dem Heimatmuseum Schömberg einen Besuch ab. Foto: Wohlrath Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg. Die Jahres-Auftaktveranstaltung der Frauen-Union Calw – eine Führung durch das Heimatmuseum in Schömberg – stieß auf große Resonanz. Diese sei wohl auch auf die Person des Mitbegründers und Ehrenvorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins Karl-Heinz Bertsch zurück zu führen, so die erste Vorsitzende Angelika Holzäpfel. Sie bedankte sich bei Bertsch, der als Mann der ersten Stunde ganz besondere Einblicke gewährte.

Etwa ab 1890 entwickelte sich Schömberg von einem kleinen Waldhufendorf mit Selbstversorgerlandwirtschaft zu einem sehr bekannten Kurort für Patienten mit Lungentuberkulose. Wie Bertsch weiter ausführte, veranlasste der Erfurter Kaufmann Hugo Römpler, das Gasthaus Hirsch in der Talstraße zu einem Luftkurhaus für Lungenleidende umzugestalten. Das war die Keimzelle des Kurortes. Die Entwicklung Schömbergs hin zu einem Kurort mit großen Sanatorien, dem "deutschen Davos", begann. In Hochzeiten wurden 800 000 Übernachtungen jährlich gezählt, unter anderem kamen Hans-Dietrich Genscher, Bubi Scholz und Erwin Lehn, um Heilung durch die viel beachteten Liegekuren zu erfahren.

Gut gelaunt verabschiedeten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer in das Hotel am Park zu einem gemütlichen Beisammensein. Im Mittelpunkt der Gespräche über aktuelle politische Entwicklungen stand ein von Ingrid Bauer ausgearbeitetes Positionspapier zur Volkspartei CDU.

Weiter nutzte die Vorsitzende Angelika Holzäpfel die Gelegenheit, Carl Christian Hirsch, CDU-Stadtverbandsvorsitzender von Nagold und stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender, für sein Interesse an der Arbeit der Frauen-Union zu danken.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.