Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Backhausverein heizt kräftig ein

Von
Sie freuten sich auf die Gruppe "Girls Only" der Lebenshilfe Calw: Florian Haist, Schriftführer des Backhausvereins Langenbrand (links), Becci Rentschler, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins (Zweite von links), die Studenten Alicia Leicht und Maximilian Bär (Dritte und Zweiter von rechts) sowie der Vereinsvorsitzende Norbert Rentschler (rechts). Foto: Krokauer Foto: Schwarzwälder Bote

In regelmäßigen Abständen bietet der Backhausverein Langenbrand einen Backtag an. Jetzt ist es wieder so weit gewesen. Diesmal bekam der Verein Besuch. Sieben Mädchen der Gruppe "Girls Only" der Lebenshilfe Calw waren zu Gast.

Schömberg-Langenbrand. Die Mädchen waren mit ihren Begleitern, den Studenten aus Stuttgart, Alicia Leicht und Maximilian Bär, zu Gast. Diese engagieren sich ehrenamtlich in der Freizeitbetreuung der Lebenshilfe Calw. Dieser Verein bietet Menschen mit und ohne Behinderung ein buntes Programm an. Damit bekommen Eltern und pflegende Angehörige die Möglichkeit, sich einmal auszuruhen und neue Kräfte zu tanken.

Die Gruppe "Girls Only" bietet ein spezielles Programm für Mädchen an. Diesmal stand ein Besuch beim Backhausverein Langenbrand auf dem Programm. Die Gruppe brachte ihre Teiglinge für das Brot selbst mit. Sie wurden in den Ofen des Backhausvereins geschoben. Der Ofen steht in einem kleinen Häuschen in der Nähe des Bürgerhauses.

Ofen muss etwas abkühlen

Es besteht auch die Möglichkeit, den Teig beim Backhaus zuzubereiten. Dazu wird er abgewogen und dann gewürgt, wie das Kneten genannt wird. Anschließend kommt der Teig in Gärkörbe. Dort bleibt er rund 15 Minuten.

Danach wird dieser in den Ofen geschoben. Der Fachbegriff dafür lautet "hineinschießen".

Die Backtemperatur liegt bei 220 bis 230 Grad. Dabei wird der Ofen am Vortag schon etwas aufgeheizt. Am Backtag selbst fangen die Bäcker des Vereins gegen 8 Uhr an zu heizen.

Es dauert rund zwei Stunden, bis der Ofen eine Temperatur von rund 280 Grad hat. Anschließend muss er auf die Backtemperatur abkühlen. Nach den Worten von Norbert Rentschler, Vorsitzender des Backhausvereins Langenbrand, wird etwa bis 14 Uhr gebacken: "Dann klingt alles langsam aus." In der Regel gibt es zwischen März und Oktober pro Monat einen Backtag.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.