Im Modehaus Bertsch war beim langen Einkaufsabend zünftige Blasmusik geboten. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Kunden wissen Einkaufsabende zu schätzen

Von Steffi Stocker

Schömberg. Für die Auswahl von zur Jahreszeit passender Garderobe ist etlichen Kunden kein Weg zu weit. Gerne wird die Strecke nach Schömberg in Kauf genommen, da der Einzelhandel mit langen Einkaufsabenden auch Berufstätigen entgegen kommt.

"In Ruhe anzuprobieren, auszusuchen und gemeinsam den Einkauf erleben sind ihnen wichtig", berichtete am Freitagabend Schuhmachermeister Klaus Dettinger vom Schuhhaus Maisenbacher von auswärtigem Besuch. Die Kunden genießen zudem die zusätzlichen Rahmenangebote. Vor allem im Modehaus Bertsch war zünftige Unterhaltung geboten. Nach Oktoberfestmanier begleitete Blasmusik den Bummel durch die Etagen. Selbst Hausherr Udo Bertsch griff zum Instrument.

Fasziniert wurden zudem die Friseurinnen beim Flechten der Frisuren, passend zur Dirndl-Mode, beobachtet.

Einen willkommenen Ruhepol bildete das Tee-Café von Primavera. Dort tankten die Besucher gerne bei einem aromatischen Aufgussgetränk auf.