Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Akteure bieten auf Bühne vollen Körpereinsatz

Von
Die AH bietet eine etwas modernere Fassung des Märchens "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Foto: Schätzle Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg-Schörzingen. Umrahmt von den Klängen des Narrenmarschs der bunt verkleideten Musikanten zogen Narrenrat, Hexen und Schellnarren unter dem Vorsitz von Zunftmeister Steffen Stump in die Hohenberghalle zum bunten Abend der Schörzinger Narrenzunft ein.

Nach de rVorstellung des Narrenrats wurde die Bühne für das Ansagerteam freigemacht: Als neugewählte Ortschaftsräte ließen sich Frank Hermann, Ralf Widmann, Erich Hermann und Harald Denkinger von dem extra angereisten Architekten, Stadt- und Landschaftsplaner Valentin Angst in einer Vorort-Begehung alle Schörzinger Baustellen und Bauvorhaben zeigen.

Nebenbei wurde nicht nur das politische Dorfleben, sondern auch die Narrenstückle der Gemeindebewohner gekonnt aufs Korn genommen, und das närrische Publikum dankte es ihnen mit viel Applaus. Die "Hohbergspatzen" wurden kurzerhand von den anwesenden Sängern des "Wochenberg-Echos" vertreten, so startete das Programm schwungvoll mit musikalischen Leckerbissen.

Die erste Mannschaft des Sportvereins zeigte, dass sie beim Sacktanz tänzerische Highlights setzen kann. Die 20er bezogen das Publikum mit ein und hießen freiwillige Ortsgrößen bei ihrem Musikquiz auf der Bühne willkommen. Mit Schwung und Witz wurde das Quiz zur Freude aller mit vollem Körpereinsatz gespielt.

Die AH zeigte in detailverliebten Kostümen eine etwas modernere Fassung von "Schneewittchen und die sieben Zwerge"; mit peppiger Musik hinterlegt kam die Neuinterpretation beim Publikum gut an. Das eher bäuerliche Ehepaar "Lene und Mattheis" alias Katrin Hermann und Karl-Heinz Koch wagte einen Ausflug ins Thermalbad. Wie man sich dort benimmt, oder eher nicht benehmen sollte, erheiterte die ganze Halle und sorgte für viele Lacher und gute Laune. Den goldenen Schlusspunkt setzte die junge Showtanzgruppe mit ihrem sportlichen Tanz unter dem Motto "Fitness im Wandel der Zeit": Ob Tele-Gym, Zumba, Jumping, Aerobic oder Step Aerobic – alle Sportarten wurden eindrucksvoll mit fetziger Musik zu einem gekonnten Tanz zusammengefügt. Bestens unterhalten zeigten sich die Fasnetsfreunde nach dem gelungenen Programm und tanzen und feierten zur Tanzmusik.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.