Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg 3000 Euro gespendet

Von
Der Vorsitzende des Wintersportvereins Schömberg, Günther Bauer (links), und Lions-Präsident Heiko Sauer mit dem Spendenscheck und den Lions. Foto: Lions Club Bad Wildbad Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg. Die Mitglieder des Lions Clubs Bad Wildbad haben sich im Biathlonzentrum des Wintersportvereins (WSV) Schömberg getroffen. Sie besichtigten die Anlage. Günther Bauer, Vorsitzender des Vereins, stellte die Sportart vor.

Das Biathlonzentrum besteht aus einem Schießstand mit acht Bahnen über 50 Meter für Kleinkaliber und zwölf Schießstände über zehn Meter für Luftgewehr mit angegliederter, beleuchteter eineinhalb Kilometer langer Rollerstrecke.

Der Wintersportverein Schömberg wurde 1973 gegründet. Er ist mit mehr als 700 Mitgliedern der größte Verein in Schömberg, heißt es in einer Pressemitteilung des Lions Clubs Bad Wildbad. In den Abteilungen Ski, Tischtennis und Turnen bietet er sowohl Nachwuchs- als auch Breitensportlern eine sportliche Heimat. Die Anlage befindet sich im Bereich des Erholungsgebietes Hengstberg und ermöglicht eine Anbindung an das bestehende Loipenkonzept. Sie wurde durch Eigenleistungen des Vereins sowie durch Fördermittel des Württembergischen Landessportbunds und der Gemeinde Schömberg finanziert.

Die Biathlonanlage ist die Einzige in der Region und stellt eine ideale Kombination von Sportförderung, Imagegewinn und touristischem Gesamtnutzen dar.

Wintersportverein baut Jugendförderung weiter aus

Das Sportangebot richtet sich auf die speziellen Bedürfnisse der unterschiedlichen Gruppen aus. Der WSV Schömberg fördert sowohl den Breiten- als auch den Leistungssport. Die Jugend- und Nachwuchsförderung wird weiter ausgebaut. Speziell diesen Bereich möchte der Lions Club Bad Wildbad mit einer Spende unterstützen. Der Betrag ist zum Teil aus dem Erlös der Veranstaltung mit "Dui do ond de Sell" im Frühjahr dieses Jahres in Schömberg zustande gekommen. Darüber hinaus waren die Lions bereit, noch eine größere Summe hinzuzufügen, sodass Lions Präsident Heiko Sauer einen Spendenscheck über 3 000 Euro an Günther Bauer überreichte.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.