Bei einer solchen WhatsApp-Nachricht heißt es aufgepasst. Foto: Zoller

"Schockanrufer" sind Personen, die am Telefon die Notlage eines Familienmitglieds vorgaukeln, für das sie einen hohen Geldbetrag benötigen. Eine 86-jährige Bad Herrenalber Rentnerin ist nicht darauf reingefallen. Aber spurlos ist der Anruf an ihr nicht vorbeigegangen.

Bad Herrenalb - "Ich hatte einen schweren Unfall und sitze jetzt bei der Polizei!" Eine Aussage, die schockiert und die Gehirnzellen blitzschnell alarmiert. "Wer sind Sie?" – eine Frage, die wie aus der Pistole geschossen Klarheit schaffen will, um wen es sich denn bei diesem Anruf handelt. Der Puls rast und die Gedanken kreisen um die Mitglieder in der Familie. Jetzt folgt die Antwort: "Dein Sohn!" Eine Antwort, die am anderen Ende der Telefonleitung geradezu niederschmettert. Oder aber niederschmettern soll. Denn genau das ist das Kunststück der Gauner, die mit so einem Telefonanruf ihr auserkorenes Opfer treffen wollen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen