Die Bahnhofstraße in Rottenburg vor dem Sülchgäu-Museum ist voll mit Hagelkörnern.  Foto: Feuerwehr

Was war das für ein Unwetter-Hammer! Hagel, Starkregen – und das Dach eines Pflegeheims bricht ein. Empfingen erlebt sein schlimmstes Unwetter. Mühringen zittert vor der nächsten Hochwasser-Attacke.

Horb/Empfingen/Rottenburg/Starzach - Der Schock von Mittwochabend sitzt allen noch heute in den Knochen. Empfingens Feuerwehrgesamtkommandant Dieter Eger: "In meinen 30 Jahren Feuerwehrtätigkeit habe ich noch nie solch ein Unwetter mit solchen Ausmaßen in Empfingen erlebt!"

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€