Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schmierige Fahrbahn Fahrten enden nahe Hardt im Schneehaufen

Von
Da endete die Fahrt im Schneehaufen – an der Steinreute war es glatt. Foto: Dold

Hardt - Am Dienstag "orgelten" die Fahrzeuge zwischen Hardt und Schramberg mitunter nur sehr langsam den Berg hinauf – wenn sie denn nicht gleich im Schneehaufen landeten, was gleich mehrfach vorkam.

Schmierige Fahrbahn bereitet Probleme

Insbesondere zwischen dem Ortsausgang Richtung Schramberg bis zum Oberen Kirnbach harzte es gewaltig. Mehrere Autos kamen auf der schmierigen, verschneiten Fahrbahn nicht mehr vorwärts und mussten die Segel streichen.

Ein Transporter mit ausländischem Kennzeichen hatte den Hardter Winter ebenfalls unterschätzt und kam am Nachmittag an der Steinreute von der Fahrbahn ab.

Bereits am Morgen kam es zu einem kleineren Auffahrunfall. Deswegen musste die Polizei eine Fahrbahn zeitweise sperren.

Fast schon traditionell gibt es bei starkem Schneefall auch am Friedrichsberg Probleme. Dort hingen Lastwagen fest, die aber nach einiger Zeit wieder flott gemacht werden konnten.

Fotostrecke
Artikel bewerten
15
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.