Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schloss Solitude Zum 250. Geburtstag ist Festprogramm geplant

Von
Schloss Solitude ist eines der beliebtesten Ausflugsziele rund um Stuttgart - vor 250 Jahren wurde sein Grundstein gelegt. Foto: dpa

Kulturdenkmal und beliebtes Ausflugsziel gleichermaßen - Seit 250 Jahren thront das Schloss Solitude über Stuttgart. Zum Jubiläum gibt es nächstes Jahr ein Festprogramm.

Stuttgart - Schloss Solitude ist eines der beliebtesten Ausflugsziele rund um Stuttgart - vor 250 Jahren wurde sein Grundstein gelegt. Es habe „als Kulturdenkmal eine große Bedeutung für unsere Region und ganz Baden-Württemberg“, sagte Finanzstaatssekretär Ingo Rust (SPD) anlässlich des Jubiläums laut einer Mitteilung. Der Erhalt dieses kulturellen Erbes sei eine wichtige Aufgabe des Landes.

Das lässt sich Baden-Württemberg auch einiges kosten: Seit 2002 wurden den Angaben zufolge mehr als sechs Millionen Euro in die Schlossanlage investiert. Im kommenden Jahr soll ein Jubiläumsprogramm an die Grundsteinlegung erinnern.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.