Filme unter freiem Himmel schauen ist am Wochenende in Freudenstadt nicht möglich. Das Subiaco-Open-Air-Kino wurde abgesagt. (Symbolfoto) Foto: dizfoto1973 – stock.adobe.com

Das angekündigte Regenwetter macht dem Subiaco-Team einen Strich durch die Rechnung: Das Open-Air-Kino in Freudenstadt ist abgesagt.

Das Subiaco-Open-Air-Kino, das für Freitag, 12., und Samstag, 13. Juli, angekündigt war, wird aufgrund der sehr schlechten Wetterprognosen abgesagt. Das teilt das Subiaco-Team mit.

Dafür wird am Freitag um 20 Uhr im Subiaco-Kino Freudenstadt der Film „791 km“ gezeigt, am Samstag läuft „Wochenendrebellen“.

In „791 km“ geht es um die 791 Schienenkilometer, die zwischen München und Hamburg liegen. Bei der Fahrt können sich Zugreisende entspannt zurücklehnen – sofern es einen Zug gibt, der fährt. Nicht so an diesem Abend, an dem ein Sturm den Zugverkehr zum Erliegen bringt.

Autist stößt auf viel Unverständnis

In „Wochenendrebellen“ ist Mirco aufgrund seiner Arbeit selten zu Hause. Seine Frau organisiert das Familienleben und hat alle Hände voll zu tun mit der Erziehung von Baby Lucy und dem zehnjährigen Jason, der Autist ist und in der Schule auf viel Unverständnis stößt.

Reservierungen unter www.subiaco.de.