Freizeit: Video zu 200 Jahre Lehengericht seit Kurzem online abrufbar

Schiltach-Lehengericht. Das waren noch Zeiten, als 2018 das Jubiläum zu 200 Jahre Lehengericht rund um das Lehengerichter Rathaus groß gefeiert wurde. Kontaktbeschränkungen, Mindestabstand, Maskenpflicht – Begriffe, die damals noch keine Rolle gespielt haben. Die Erinnerungen an das Fest zum "Lebendigen Lehengericht" mit vielen seiner Höhepunkten leben in einem Film wieder auf, der vor Kurzem fertiggestellt wurde.

Gut 16 Minuten lang ist der Film über das zweitägige Festwochenende am 5. und 6. Mai. Er setzt sich aus Foto- und kurzen Videosequenzen zusammen, die verschiedene Programmpunkte zeigen. So sind Ortsvorsteher Thomas Kipp und Schiltachs Bürgermeister Thomas Haas beim traditionellen Fassanstich zur Festeröffnung zu sehen. Die Teilnehmer der Bauernolympiade meistern unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauer ihre Aufgaben und auch die jüngsten Besucher sind in Aktion – etwa beim Kühe melken.

Der festliche Einzug der Trachtenträger zum ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche ist ebenfalls festgehalten. Die Lehengerichter durften sich an diesem Tag über Besuch aus Kirnbach, Schenkenzell und Reichenbach freuen – zusammen gaben die Trachtenträger bei strahlendem Sonnenschein ein imposantes Bild ab.

Alte Handwerke gezeigt

Ein Video und zahlreiche imposante Fotos erinnern außerdem an die Fahrt der Schiltacher Flößer auf der Kinzig. Auch weitere Programmpunkte vom Sonntag kommen nicht zu kurz ­– etwa die Vorführungen alter Handwerke wie Küfer, Hufschmid sowie Strohschuh- und Lumpenschuhmacher.

"Es hat zwar eine Weile gedauert, aber jetzt ist ein Film voller Festimpressionen online, der besonders jetzt in der Zeit der Kontaktbeschränkungen ohne jegliche Veranstaltungen besonders schön anzuschauen ist", animiert die Stadt auf ihrer Internetseite dazu, sich an das Jubiläumsfest zu erinnern.

Weitere Informationen: Zu finden ist der Film über die Internetseite der Stadt oder den Link https://www.youtube.com/watch? v=U8Mf44zKA3U

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: