Egal ob Wanderungen, Radtour oder Bastelaktion: Überall gibt es eine Menge Infos zur Flößerei. Foto: Stadt Schiltach Foto: Schwarzwälder Bote

Tradition: Verschiedene Veranstaltungen bieten allerlei Informationen / Hansy Vogt ist mit dabei

Von 28. September bis 5. Oktober wird die Kinzigtäler Flößerwoche gefeiert. Im Programm sind etwa eine Radtour, Wanderungen, eine Bastelaktion für Kinder und ein kulinarischer Abschluss.

Schiltach/Schenkenzell. Eine ganze Woche lang steht die Flößerei im Kinzigtal bei verschiedenen Veranstaltungen im Mittelpunkt. Das Programm haben die beteiligten Kommunen Schiltach, Schenkenzell, Wolfach, Alpirsbach und Loßburg zusammengestellt.

Gleich zwei Veranstaltungen sind der eigentlichen Flößerwoche vorgeschaltet, stehen aber in direktem Zusammenhang:

Riesfest

Das Riesfest wird am kommenden Sonntag, 22. September, in Reinerzau gefeiert. Beginn ist um 11 Uhr. Die Besucher können sich auf eine Ries-Vorführung mit dem Reinerzauer Riesteam und weitere Höhepunkte freuen.

Vortrag

Die Studie "Riesen, Floßweiher und Flößerei" wird am Mittwoch, 25. September, in der Festhalle in Schenkenzell vorgestellt. Werner Konold, Professor an der Universität Freiburg, stellt seine Ergebnisse zur kulturgeschichtlichen Bedeutung der historischen Holzbringungsanlagen im Gebiet der oberen Kinzig und der Wolf vor. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt ist frei, die Schiltacher Flößer und der Historische Verein Schiltach/Schenkenzell laden ein.

Erlebniswanderung

Unterwegs auf dem Flößerpfad von Loßburg nach Alpirsbach: Dazu lädt Schwarzwald-Guide Matthias Kober am Samstag, 28. September, ein. Auf der zwölf Kilometer langen Strecke gibt es viel über die Begebenheiten der früheren Flößerei zu erfahren. In Ehlenbogen ist eine Einkehr geplant. Start ist um 13.30 Uhr am Kinzighaus in Loßburg.

Radtour

Eine Radtour führt am Dienstag, 1. Oktober, von Loßburg nach Schiltach und unterwegs zu "legendären Schauplätzen der Schwarzwaldflößerei ins Kinzigtal und seine Seitentäler", wie es in der Ankündigung heißt. Die genaue Route legt Matthias Kober erst vor Ort fest, Start ist um 10 Uhr am Kinzighaus in Loßburg. Eine Anmeldung bei der Touristinfo Loßburg ist unter Telefon 07446/95 04 60 erforderlich.

Genusswanderung

Zur Genusswanderung mit SWR-Moderator Hansy Vogt wird am Mittwoch, 2. Oktober, eingeladen. "Typische Schwarzwälder Köstlichkeiten, regionaler Wein und Schwarzwald-Most sorgen für besondere Genussmomente", versprechen die Veranstalter. Auch für ein gemeinsames Foto mit Hansy Vogt und eine Autogrammstunde ist unterwegs Zeit. Die rund zehn Kilometer lange Tour beginnt um 14 Uhr am Bahnhof in Alpirsbach mit einer Flößerpraline. Mit dabei ist "Flößerfrau Luise", die spannende Geschichten aus dem Alltag der Flößer zu erzählen hat. Eine Rast wird auf dem Rinkenbachhof eingelegt und bei einer weiteren Station an der Schenkenburg lernen Teilnehmer das Kinzigtäler Wanderbrot kennen. Den kulinarischen Ausklang findet die Tour beim Hock mit den Schiltacher Flößern – mit Flößerwurst aus dem Kessel und Holzofenbrot.

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 beschränkt. Eine Anmeldung bei der Touristinfo Schiltach, Telefon 07836/58 50, ist daher erforderlich.

Kinder-Bastel-Aktion

Ein eigenes Floß dürfen Kinder am Donnerstag, 3. Oktober, ab 14.30 Uhr im Zauberland in Loßburg basteln. Anschließend werden die Floße auf Seetüchtigkeit getestet. Treffpunkt ist am Infopavillon im Zauberland. Anmeldungen nimmt die Touristinfo Loßburg, Telefon 07446/ 95 04 60, entgegen.

Familienführung

Die Führung am Freitag, 4. Oktober, steht unter dem Motto "Flößerei, Bergwerk, Farbmühle" in Alpirsbach. Teilnehmer erfahren, was die Flößerei mit dem Bergwerk zu tun hat. Der Besuch in der Säge des Hänslesbauernhofs in Ehlenbogen gilt als Höhepunkt der Veranstaltung. Abschluss ist in der Vesperstube des Vogtsmichelhofs. Beginn ist um 15 Uhr am Lindenbrunnen in Alpirsbach. Anmeldungen sind bei der Stadtinformation Alpirsbach, Telefon 07444/9 51 62 80, möglich.

Flößerschmaus

Den Abschluss findet die Flößerwoche am Samstag, 5. Oktober, beim Flößerschmaus, zu dem die Flößer aus Schiltach und Wolfach einladen. Beginn ist um 18 Uhr im Landgasthof "Untere Mühle" in Alpirsbach-Ehlenbogen, wo ein Drei-Gänge-Menü serviert wird. "Mit Grußworten der Flößer und der Bürgermeister endet die Kinzigtäler Flößerwoche", so die Veranstalter. Anmeldungen nimmt die Stadtinformation Alpirsbach, Telefon 07444/ 9 51 62 80, entgegen.

Weitere Informationen: www.floesserpfad.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: