Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schiltach Egehaddel sind das ganze Jahr aktiv

Von
Die Egehaddel freuen sich auf eine lange Fasnet. Archivfoto: Sum Foto: Schwarzwälder Bote

Eine abwechslungsreiche und lange Fasnet steht den Mitgliedern des Narrenvereins Egehaddel bevor. Das ist in der Hauptversammlung deutlich geworden.

Schiltach. Zur jährlichen Generalversammlung hatte der Narrenverein Egehaddel seine Mitglieder jüngst ins Vereinsheim am Marktplatz geladen. Traditionell mit einem Vierzeiler begrüßte Vorsitzender Jens Wolber die zahlreichen Mitglieder und eröffnete den Abend mit einem närrischen Spruch.

Anschließend erfolgte ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Vielfältigste Aktivitäten standen auf dem Sommerfahrplan. So erinnerten die Mitglieder laut Mitteilung an die Maiwanderung, die Teilnahme am Sommerferienprogramm der Stadt, ihr Grillfest auf der Grillanlage vor Kuhbach, den Jahresausflug und an die Bewirtung bei verschiedenen Märkten. Die Warm-up-Party, die Anfang November in den Schiltacher Kellern gefeiert wurde, war ein voller Erfolg, heißt es in einer Mitteilung.

Den Kassenbericht trug Jens Wolber in Vertretung für Kassierer Frank Staiger vor. Er war einwandfrei. Die Ergebnisse der vergangenen Veranstaltungen würdigten die Mitglieder mit Beifall. Somit stand der einstimmigen Entlastung von Kassierer und dem Vorstand nichts im Wege.

Drei neue Beisitzer gewählt

Bei den anschließenden Wahlen wurden Schriftführer Sven Lechte, Kassierer Frank Staiger und der stellvertretende Vorsitzende Mike Sauer für die kommenden zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Unterstützung erhält das Komitee in Zukunft durch die neu hinzu gewählten Beisitzer Diana Zahal, Christoph Hermann und Simon Lauble. Zahal hat sich bereits dem Thema Nachwuchs und Jugend angenommen, Hermann unterstützt den Schriftführer und Lauble ist im Bereich Festwirt aktiv.

Abschließend gab Wolber anstehende Termine bekannt. Ihren Jahresabschluss feiern die Egehaddel am Samstag, 29. Dezember, mit einer Fackelwanderung auf den Schwenkenhof. Der Vorsitzende blickte außerdem auf eine abwechslungsreiche und lange Fasnet. Am Wochenende vom 19. und 20. Januar beteiligen sich die Egehaddel am Jubiläum der Schuhu-Hexen. Am Samstag sind sie mit dem Egehaddel-Hard-Rock-Zelt auf dem Festgelände rund um die Friedrich-Grohe-Halle vertreten. Am Sonntag bewirten sie nach dem Umzug ihr Vereinsheim.

Wolber bedankte sich noch bei den Mitgliedern für ihr Engagement und die vielen erbrachten Arbeitsstunden.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Karin Zeger

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading