Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schiltach Biker machen keine Sommerpause

Von

Der Motorradclub feiert im Herbst sein 40-jähriges Bestehen. Auch sonst hat der Verein wieder einiges vor – und blickt auch auf ein ereignisreiches Jahr zurück.

Schiltach. Vorsitzender Markus Trautwein begrüßte die Mitglieder zur Hauptversammlung im Gasthaus Pflug. Derzeit zähle der Verein 45 Mitglieder, berichtete er. Die Stammtische seien wieder gut besucht gewesen. Die neu eingeführte Whats­app-Gruppe sei eine "gute Lösung, um kurzfristig Touren zu organisieren", so Trautwein. Sie soll beibehalten werden.

Auch die Sanierung des Vereinslagers ging im vergangenen Jahr weiter voran. So wurden die Elektroanlage und die Beleuchtung fertiggestellt. Außerdem sind inzwischen die Fenster gestrichen und die Fensterläden rot lackiert. Auch kleine Ausbesserungen wurden getätigt, informierte der Vorsitzende. Er dankte den engagierten Mitgliedern, die sich bei diesen Arbeiten eingebracht hatten.

Die schönsten Ecken der Eifel entdeckt

Trautwein erinnerte in seinem Bericht außerdem an die Vereinsaktivitäten während des Jahrs. So hat der MC an der Fasnet gleich zweimal bewirtet – beim großen Jubiläum der Schuhu-Hexen ebenso wie am Fasnetssonntag. Neben verschiedenen Ausfahrten, waren die Biker auch zu Fuß unterwegs: Es standen gemeinsame Wanderungen zum "Bartleshof" in Ippichen und auf den "Schenkenhof" an. Höhepunkt im Vereinsjahr war der mehrtägige Ausflug nach Prüm in der Vulkaneifel. Mit einem Guide entdeckten die Teilnehmer "die schönsten Ecken in der Eifel, es war einfach super", war Trautwein noch immer begeistert. Auch die Geselligkeit kam dabei nicht zu kurz. "Es hat sich gezeigt, dass eine Sommerpause keinen Sinn macht, da jeder doch individuell in Urlaub fährt und die Stammtische auch in diesem Zeitraum gut besucht sind", freute sich Trautwein über die Resonanz.

Die Kassenprüfer Juanita Link und Brigitte Säle bestätigten Kassiererin Ute Nagler eine einwandfrei geführte Kasse. Im Anschluss wurde der gesamte Vorstand entlastet.

Wahlen

Bei den Wahlen wurde Vorsitzender Markus Trautwein im Amt bestätigt. Schriftführer Bernd Säle erklärte, sein Amt nach fast 20 Jahren abgeben zu wollen. Auch "um wieder neue Ideen in den Vorstand zu bringen". Seine Nachfolge übernimmt für die kommenden zwei Jahre Harald Wickenrieder. Als Beisitzer wurden Werner Koch und Dieter Nagler gewählt.

Weitere Informationen: Aktuelles rund um den Verein gibt es auf der Homepage unter www.mc-schiltach.de

Der Vorstand des Motorradclubs hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die Saison wird am Samstag, 28. März, mit einer Wanderung auf den "Schenkenhof" eröffnet. Die erste Ausfahrt ist für Sonntag, 19. April, geplant. Am Freitag, 1. Mai, wird nach einer Ausfahrt an der MC-Hütte gegrillt.

Der gemeinsame Ausflug führt von Donnerstag bis Sonntag, 11. bis 14. Juni, nach Sonthofen. Weiter geht es am Samstag, 25. Juli, mit einem Grillfest im Garten von Vereinsmitglied "Bobberle". Die Saison-Abschlussfahrt findet am Sonntag, 27. September, statt. Die Abschlusswanderung führt am Samstag, 14. November, auf die Holzebene. Mit der Weihnachtsfeier am Samstag, 5. Dezember, beschließt der MC sein Jahr.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.