Wegen Arbeiten im Hauptbahnhof Freudenstadt kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr der Ortenau-S-Bahn, die auch in Schiltach und Schenkenzell fährt. (Symbolfoto) Foto: Hopp

Wegen Arbeiten im Hauptbahnhof Freudenstadt kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr der Ortenau-S-Bahn, die auch in Schiltach und Schenkenzell fährt.

Alpirsbach/Schiltach/Schenkenzell - An zwei verlängerten Wochenenden wird die Strecke zwischen Alpirsbach und Freudenstadt gesperrt: von Donnerstag, 8. April, 23.45 Uhr, bis Montag, 12. April, 6 Uhr; sowie von Freitag, 7. Mai, 15.45 Uhr, bis Montag, 10. Mai, 6 Uhr. In beiden Richtungen wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Diesen übernimmt laut Mitteilung das Unternehmen Wolpert-Reisen aus Alpirsbach. "Da die Busse längere Fahrzeiten als die Züge haben, sollten die Fahrgäste vor Fahrtantritt unbedingt ihre Reiseverbindungen überprüfen", informiert die SWEG in einer Mitteilung.

Busse können Bahnhalt nicht direkt anfahren

Wer nach Loßburg oder von dort losfahren möchte, muss folgendes beachten: Die Busse können den dortigen Bahnhalt nicht direkt anfahren. Der Fußweg vom Bahnhalt zur Haltestelle des Schinenersatzverkehrs hat eine Gehzeit von rund acht Minuten und ist ausgeschildert. Fahrkarten können nur an den Automaten in den Bahnhöfen und den üblichen Verkaufsstellen gekauft werden, nicht jedoch in den Bussen oder an den SEV-Bushaltestellen, heißt es weiter. Die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen ist nicht möglich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: