Das Schild wurde wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. Foto: Fritsch

Unbekannte überkleben ersten Teil, wodurch Hinweisschild die Worte "Tötungszentrum Kreis Calw" zeigt.

Altensteig-Wart - In sozialen Netzwerken machten am Montag Fotos die Runde, die ein abgeändertes Hinweisschild zum Impfzentrum in Wart zeigen. Unbekannte hatten den ersten Teil überklebt sowie überschrieben, wodurch das Hinweisschild in Wart "Tötungszentrum Kreis Calw" zeigte.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

"Der Vorfall ist uns bekannt und der ursprüngliche Zustand des Schildes wurde umgehend wiederhergestellt", erklärte das Landratsamt auf Anfrage. In den vergangenen Tagen war in mehreren Ländern über Todesfälle in Zusammenhang mit der Corona-Impfung berichtet worden. "An unseren Abläufen im Kreisimpfzentrum wird dadurch nichts geändert. Wir fragen schon jetzt sorgfältig Vorerkrankungen oder Unverträglichkeiten sowie den allgemeinen Zustand der Patienten ab." Zudem werde nach der Impfung noch ein 30-minütiger Aufenthalt unter ärztlicher Aufsicht eingehalten.

"Nichtsdestotrotz macht uns diese Aktion sprachlos und sie ist äußerst geschmacklos. Hier wurden unserer Meinung nach Grenzen der politischen und gesellschaftlichen Meinungskultur überschritten", sagte eine Sprecherin des Landratsamts.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: