Unbekannte Täter machten sich an vier Tatorten in und bei Schenkenzell zu schaffen. Foto: maps4news/Montage: Rörsch

Unbekannte brechen auch ins Rathaus ein und stehlen dort den Tresor. Täter mit gestohlenem BMW auf Flucht.

Schenkenzell - Unbekannte sind in der Nacht auf Donnerstag in ein Autohaus und in das Rathaus in Schenkenzell eingebrochen und haben dort den Tresor mitgehen lassen.

In der Bahnhofstraße haben die drei mutmaßlichen Täter eine Fensterscheibe eines Autohauses eingeschlagen. Zwei der Einbrecher stiegen in das Gebäude ein. Einer der Männer blieb davor stehen und beobachtete die Umgebung. Anwohner hatten den Einbruch wahrgenommen und verständigten die Polizei. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten die Täter in Richtung Bahngleise.

Im Rahmen einer Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen und Hundeführern der Polizei wurde auf der Witticher Straße (Landesstraße 405), zwischen Schenkenzell und Vortal, ein beschädigter KIA Sorento, mit dem amtlichen Kennzeichen OG-SF 9000, gefunden.

Der KIA war bereits an Weihnachten in Wolfach gestohlen worden. Die Polizei nimmt an, dass die Einbrecher auf der Flucht mit dem gestohlenen Auto von der Straße abgekommen sein. Im Innenraum des KIA Sorento wurde ein Tresor gefunden. Dieser Tresor wurde aus dem Rathaus Schenkenzell geklaut. Die Täter waren offenbar vor dem Einbruch ins Autohaus in das Rathaus gewaltsam eingedrungen.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Die Einbrecher haben an der Rückseite des Rathauses mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeschlagen. Im Rathaus wurden danach zwei verschlossene Bürotüren aufgebrochen. In einem der Büroräume wurde der Haupttresor aus der Wand herausgehebelt. Um den Tresor aus dem Rathaus transportieren zu können, brachen die Täter die Haupteingangstür auf. Anschließend luden die Einbrecher den Tresor in den KIA Sorento und fuhren danach zum Autohaus.

Die mutmaßlichen Täter waren in der gleichen Nacht in ein Wohnhaus in der Straße "Am Mühlteich" eingebrochen. Die Täter hatten an der Wohnungstür den Schließzylinder abgedreht. Im Hausflur ließen sie dann ein Paar Sportschuhe und die Fahrzeugschlüssel für einen orangefarbenen BMW 116 mit dem amtlichen Kennzeichen RW-MS 257 mitgehen. Mit den Fahrzeugschlüsseln öffneten die Einbrecher den vor dem Haus geparkten BMW und fuhren damit davon.

Das Kriminalpolizeikommissariat Freudenstadt bittet unter der Telefonnummer 07441/5360 Zeugen um Hinweise.