Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schenkenzell Brand zerstört Wohnwagen und Carport

Von
Vom Wohnwagen und dem Carport blieb nicht viel übrig.  Foto: Fritsche Foto: Fritsche

Schenkenzell - Einen lauten Knall gab es am Dienstag gegen 20 Uhr in der Spannstattstraße. In einem Wohnwagen war laut ersten Erkenntnissen eine Gasflasche explodiert.

Der Wohnwagen fing Feuer. Ebenso der Carport, in dem er untergestellt war.  Ein Passant bemerkte das Feuer und verständigte die Eigentümer. Dieser konnte den Wohnwagen nicht mehr aus dem Carport herausziehen. Den lauten Knall während des Brands führt er auf die explodierende Gasflasche im Wohnwagen zurück. Die Feuerwehr Schenkenzell rückten mit fünf Fahrzeugen und 40 Mann aus. Wohnwagen und Carport brannten völlig aus.

Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte die Feuerwehr zwar verhindern, doch das Feuer beschädigte die Wand des Wohnhauses. Das Glas der Fenster ist durch die Hitze zersprungen, Fensterläden wurden angesengt.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 15 .000 Euro geschätzt. Die Ursache des Brands ist weiterhin unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Karin Zeger

Fax: 07422 9493-18
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading