Philipp Lienhart spielt für Österreich.Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Freiburg (pd). Mit dem wohltuenden Bundesliga-Sieg gegen den FC Augsburg im Gepäck haben sich zu Beginn dieser Woche fünf Profi-Fußballer des SC Freiburg in diesen Tagen auf die Reise gemacht:

Ermedin Demirovic (Bosnien und Herzegowina), Vincenzo Grifo (Italien), Wooyeong Jeong (Südkorea), Philipp Lienhart (Österreich) und Roland Sallai (Ungarn) haben jeweils eine Einladung für die A-Nationalteams ihrer Heimatländer zu den anstehenden WM-Qualifikationsspielen erhalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: