Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

SC Freiburg Erster Erfolg zuhause

Von
Klara Bühl erzielt in dieser Szene das 4:0. Sarah Hornschuch hat keine Abwehrchance. Foto: Hubbs Foto: Die Oberbadische

Freiburg (mib/pd). Ihren ersten Sieg vor den eigenen Fans haben die Bundesliga-Frauen des SC Freiburg perfekt gemacht. Die Gastgeberinnen besiegten am siebten Spieltag Schlusslicht FF USV Jena mit 4:0 (3:0).

Zu Beginn standen die Thüringerinnen im Möslestadion wie erwartet tief und verteidigten kompakt. Erst in der 20. Minute kam der SC durch Klara Bühl zu seiner ersten Torchance. Besser machte es Virginia Kirchberger, die per Kopf das 1:0 (30.) erzielte. Dieser Treffer zeigte Wirkung. Die Freiburgerinnen kombinierten gefällig und Marie Müller (36.) und Hasret Kayikci (39.) sorgten für den 3:0- Halbzeitstand.

Das Team von Cheftrainer Daniel Kraus kam hellwach aus der Kabine. Nach einem Traumpass von Hasret Kayikci, hatte Sharon Beck das 4:0 auf dem Fuß, doch ihr satter Rechtsschuss strich knapp über die Querlatte. Nur wenige Minuten später tauchte Bühl frei vor dem Gästetor auf und besorgte das 4:0 (50.). Der SC Freiburg hätte noch höher gewinnen können, die Gäste hatten nicht mehr viel entgegenzusetzen.

Nach zwei Siegen in Folge belegt der SCF mit zehn Punkten nun den sechsten Tabellenrang.

Cheftrainer Daniel Kraus: „Es war ein wichtiger Sieg, und wichtig war auch, dass wir zu Null gewonnen haben und unser Defensivverhalten im Vergleich zu den vorherigen Begegnungen deutlich verbessern konnten.“

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.