Ein beschädigtes Kabel in Stuttgart-Zuffenhausen hat am Donnerstag Auswirkungen auf den Schienenverkehr gehabt. Foto: dpa/Symbolbild

Weil bei Bauarbeiten in Stuttgart-Zuffenhausen ein Kabel beschädigt wird, fällt am Donnerstag ein Signal für die S-Bahn aus. Bis zum Abend müssen sich Fahrgäste auf Beeinträchtigungen im S-Bahn-Verkehr einstellen.

Stuttgart - Bei Bauarbeiten in Stuttgart-Zuffenhausen ist am Donnerstagmittag ein Kabel beschädigt worden. Der S-Bahn- und Regionalverkehr geriet ins Stocken.

Gegen 14.30 Uhr war der Schaden zwar repariert, aber Auswirkungen werden bis gegen 20 Uhr am Abend zu spüren sein, teilte der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) mit. Es kommt zu folgenden Einschränkungen:

Die Linie S4 verkehrt zwischen Backnang und Stuttgart-Schwabstraße im Halbstundentakt.

Die Linie S5 verkehrt bis Stuttgart-Schwabstraße im Halbstundentakt.

Die Linie S6/60 verkehrt zischen Weil der Stadt/Böblingen und Stuttgart-Schwabstraßee ebenfalls nur im Halbstundentakt.

Ab 16.30 Uhr wurde ein Pendelverkehr zwischen Renningen und Böblingen eingerichtet.

Es war bereits die fünfte Störung im S-Bahn-Verkehr am Donnerstag.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: