Stefan King wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft im Männergesangverein ausgezeichnet. Foto: MGV Rust

Versammlung: MGV Rust beschließt Beitragserhöhung

Rust (red/jg). Auf der Hauptversammlung des Männergesangverein Rust (MGV) wurde der gesamte Vorstand im Amt bestätigt: Manfred Kern steht weiter an der Spitze mit Stefan King als seinen Stellvertreter, teilt der Verein mit. Rechner bleibt Joachim Schmidt. Schriftführer Josef Schlenk berichtete von den Aktivitäten des Jahres 2019 und stellte fest, dass der MGV bei etlichen Ereignissen unter der Leitung der Dirigentin Swetlana Renz aufgetreten war. Besonders bei örtlichen Festen wie Patrozinium oder Weihnachtsmarkt war der MGV aktiv.

Im Rahmen eines Gegenbesuchs fuhr der MGV Rust nach Büßlingen im Hegau und gestaltete dessen Jahreskonzert mit. Die eigene Jahresfeier 2019 musste aufgrund eines Sterbefalls abgesagt werden. Umso erfreulicher sei die Ausrichtung der Jahresfeier am 5. Januar 2020 gewesen, die aufgrund der Corona-Pandemie auch der letzte Auftritt des MGV war.

Ein besonderer Höhepunkt 2019 war die Verleihung der Conradin-Kreutzer-Tafel im Rahmen des Landesmusikfestivals und der Landesgartenschau in Schorndorf. Als einer von 17 Vereinen durfte der Amateurmusik durfte MGV diese von Friedhilde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, entgegennehmen.

Bei den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen vom 20. bis 22. Juli 2019 drehte sich alles um den Gesang. Nach dem Festbankett am Samstag unterhielten am Sonntag der Schulchor, der MGV Oberhausen und 14 Gastvereine im Klosgarten die Besucher. Am Montag war Vereinssingen angesagt. Mit dabei: Gemeinderat, Narrenzunft, Ruster Seniorinnen und Senioren, Fit und Aktiv, Fischerzunft, DRK und Fanfarenzug.

Auf der Versammlung wurde zudem eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge beschlossen: Die aktiven Sänger, einschließlich der Ehrenmitglieder, zahlen rückwirkend zum 1. Januar 2021 einen Jahresbeitrag von 50 Euro. Für die passiven oder fördernden Mitglieder erhöht sich der Jahresbeitrag rückwirkend ab dem 1. Januar 2021 von bisher 10 auf 15 Euro und ab dem 1. Januar 2023 auf 20 Euro. Der Hauptgrund für diese Beitragserhöhungen ist, dass man nicht mehr in der Lage sei, sich an der Ausrichtung des Ruster Straßenfests zu beteiligen. Man suche aber nach Lösungen, erklärt der Verein.

Zuletzt wurde noch Stefan King geehrt, der seit 40 Jahren aktiver Sänger im MGV ist. zunächst in Bleichheim und dann in Rust.