In die ehemalige Klier-Filiale im E-Center Culinara könnte bereits recht bald wieder neues Leben einziehen. Zwei Gewerbetreibende haben bereits "großes Interesse" bekundet. Foto: Moser

Die Friseur-Kette Klier hat im Zuge ihrer Bemühungen um einen Neustart nach der Insolvenz den Rotstift angesetzt und sich von ihren beiden Filialen in Schwenningen getrennt. Es bleiben Leerstände in City-Rondell und Culinara. Wie geht es hier weiter?

Villingen-Schwenningen - Als "unwirtschaftlich" hatten sich die beiden Klier-Filialen in Schwenningen – eine befand sich im Obergeschoss des City-Rondells, die andere im E-Center Culinara an der Spittelstraße – erwiesen. Weil sie, berichtete das Unternehmen Anfang März auf Anfrage unserer Zeitung, "auch nicht mehr durch andere Maßnahmen – wie zum Beispiel verbesserte Mietkonditionen – optimiert werden konnten", wurden die beiden Filialen geschlossen, "um die gut laufenden Standorte nicht zu gefährden".

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen