Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 5. Juli Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Bei einem Auffahrunfall mit fünf Autos werden am Freitag mehrere Personen verletzt. Foto: Pohl

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei einem Unfall auf der L 173 zwischen dem Industriegebiet Salzgrube und dem Ortsschild von Villingen sind  mehrere Menschen verletzt worden. Fünf Autos prallten ineinander.

Dreiste Müllsünder haben den Wald in Neuweiler-Agenbach kurzerhand zur Deponie umfunktioniert. Eine Jägerin den Müllberg. Jetzt sucht die Polizei den oder die Täter.

Beim DRK-Kreisverband Rottweil können Rettungswagen wegen Personalmangels nicht mehr besetzt werden. Allein in der vergangenen Woche waren vier Mal Wagen nicht einsatzbereit. Was heißt das für die Versorgung der Bürger? 

Im Prozess um den Mord an dem Horber Immobilienunternehmer Michael Riecher beharrt der Angeklagte Mohammed O. auf seiner Unschuld. 

Nach zweiwöchigem Umbau öffnet das Panorama-Bad in Freudenstadt wieder. Auf die Besucher wartet jetzt unter anderem eine Pulverschnee-Dusche.

Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer: Die B 463 zwischen Empfingen und dem Innovationscampus ist ab Montag wieder für den Verkehr freigegeben. Auch die Autobahnauffahrten sollen dann wieder frei sein. 

Auch in Villingen-Schwenningen sind jetzt die "Omas gegen rechts" aktiv. Die Reaktionen seien positiv, berichten die Mitglieder. 

Hartgesottene Fans haben die Nacht auf dem Balinger Marktplatz verbracht, um beim Michael Patrick Kelly-Konzert einen Platz in der ersten Reihe zu ergattern.
 

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.