Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 30. Mai Jäger findet schwer verletzten Autofahrer

Von
Bei Reutlingen ist ein Autofahrer von der Straße abgekommen. Er wurde erst nach Stunden von einem Jäger gefunden. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock

Hülben: Auf einer einsamen Straße in der Nähe von Reutlingen ist ein schwer verletzter Autofahrer von einem Jäger entdeckt worden.

Der Helfer alarmierte am Mittwochmorgen den Rettungsdienst, wie die Polizei mitteilte. Der 21-Jährige sei bei Hülben vermutlich zu schnell gefahren und in einer Kurve von der Straße abgekommen. Dabei überschlug sich das Auto mehrmals.

Allerdings sei nicht klar, wie lange der 21-Jährige in dem Auto gelegen hatte. Es handele sich um eine wenig befahrene Strecke. "Ohne Lichter wird man nicht gleich entdeckt", sagte der Polizeisprecher.

Artikel bewerten
9
loading
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.