Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 29. November Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
In Ostelsheim hat ein Unbekannter auf einen Kater geschossen. Foto: Lindner

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Ein Unbekannter hat in Ostelsheim mit einem Luftgewehr auf einen Kater geschossen. Das Tier überlebte, wurde jedoch schwer verletzt.

Erneut ist im Kreis Rottweil ein Kind auf dem Heimweg angesprochen worden, diesmal in Dornhan. Vor zwei Wochen hatte es einen ähnnlichen Fall bei Sulz gegeben. Beide Male bot ein unbekannter Autofahrer den Jungen an, sie mitzunehmen - und beide Male lehnten die Kinder ab.

Bei einem Unfall in Niedereschach ist am Dienstagabend eine 81-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Fußgängerin war von einem Auto erfasst worden.

In Bad Wildbad soll ein Wolf zwei Schafe gerissen haben. Das bestätigte das baden-württembergische Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft.

Wegen Legionellen ist das Kinder- und Nichtschwimmerbecken im Hallenbad in St. Georgen derzeit gesperrt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.