Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 21. Juni Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Das Southside Festival ist gestartet. Foto: Natascha Kübler

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Mit durchwachsenem Wetter ist das Southside Festival gestartet. Bis Sonntagabend feiern etwa 60.000 Fans rund 100 Bands und Künstler in Neuhausen ob Eck. Hier geht's zu unserem Special.

Ein Segelflieger ist beim Landeanflug auf den Flugplatz in Winzeln in einen Baum gekracht. Der 19-jährige Pilot blieb unverletzt, an seinem Fluggerät jedoch entstand Totalschaden.

Nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr am Fronleichnamstag in Nagold: Hinter einem Gebäude hatten sich mehrere Wurzelballen gelöst, woraufhin die Bäume drohten, auf das Haus zu stürzen. Der Einsatz dauerte über zehn Stunden.

Die Metzgerei Paul in Villingen, die bei einem Brand vergangenes Jahr zerstört wurde, wird es nicht mehr geben: Die Versicherung weigert sich, den Schaden in Höhe von knapp 400.000 Euro zu bezahlen.

Der Streit zwischen der Horber Stadtverwaltung und dem Besitzer des "Lotzer-Hauses", Mayk Herzog, spitzt sich zu. Die Stadtverwaltung wollte das Haus zwangsräumen lassen, doch ein Gerichtsbeschluss hat das verhindert.

Spektakuläre Bilder hat eine Wildkamera von einem Luchs bei Nusplingen im Zollernalbkreis gemacht. Die Wildkatze ist dort offenbar schon längere Zeit aktiv.

Im Mord-Prozess von Horb-Nordstetten ist man noch immer dem Motiv für den Mord an dem 57-jährigen Unternehmer auf der Spur. Wie die jüngsten Anhörungen zeigen, könnte auch Eifersucht eine Rolle gespielt haben.

Gläubige und Schaulustige säumten an Fronleichnam auch in der Region die Straßen und bewunderten die Prozessionen und die farbenfrohen Blumenteppiche.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.