Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 18. Januar Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Schnee, Schneematsch und überfrierende Nässe sorgen verbreitet für Glätte. Für den Zollernalbkreis und den Schwarzwald-Baar-Kreis warnt die Polizei vor Blitzeis. Im Höllental standen etliche Lkw quer. Foto: kamera24.tv

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Schnee, Schneematsch und überfrierende Nässe haben verbreitet für Glätte gesorgt. Im Zollernalbkreis und im Schwarzwald-Baar-Kreis gab es Blitzeis. Im Höllental standen etliche Lkw quer.

2018 war das Jahr des Wolfes für Baden-Württemberg und besonders für Bad Wildbad. Bei der EU ist man einigermaßen erstaunt über die Schärfe, mit der in Deutschland über die Wolfspolitik gestritten wird.

Der Nationalpark Schwarzwald legt sein neues Jahresprogramm vor. Neue Angebote gibt es vor allem für Besucher mit Behinderungen.

Die Abbruchkante nach dem Erdrutsch in Schramberg hält. Es sei nicht zu weiteren Rutschungen gekommen, sagte der Schramberger OB in einem Pressegespräch.

Nun also doch: Nach dem Kompromiss mit der Stadtverwaltung Villingen-Schwenningen können die Reiter der Bürgerwehr weiter dort Platz nehmen, wo sie seit langem sitzen: auf dem Pferdesattel - und das auch beim Fasnets-Umzug in Villingen.

Eine groß angelegte Kontrolle hat in St. Georgen für Aufsehen gesorgt. Die Bergstadt wurde zum Ziel einer Hubschraubersprungfahndung. Eine Sprecherin der Bundespolizeiinspektion Konstanz erklärt die Hintergründe.

Eine junge Frau ist in Schömberg (Zollernalbkreis) von ihrem eigenen Auto mitgeschleift und verletzt worden.

Ein Pferd mit Promi-Status: Hautnah hat er einst mit dem Schauspieler Terence Hill zusammengearbeitet, jetzt trabt er gemütlich durch die Halle der Grace-Valley-Ranch in Hechingen.

Der Gemeinderat Bisingen hat ein Fossil gekauft. Der Fund ist ein Stück Erdgeschichte aus der Gemeinde.

Heinrich Götz (CDU), Bürgermeister aus Haigerloch, hat seine Kompetenzen überschritten. Zu diesem Ergebnis ist jetzt das Landratsamt des Zollernalbkreises nach der Prüfung einer von 18 Haigerlocher Gemeinderäten unterzeichneten Dienstaufsichtsbeschwerde gegen ihren eigenen Bürgermeister gekommen.

Prozessauftakt mit großem Polizeiaufkommen: Vor dem Tübinger Landgericht müssen sich fünf Männer (unter anderem aus Hechingen und Rottenburg) wegen Geldfäschung, Raub und anderen Delikten verantworten.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.