Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 17. Mai Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Bei einem Unfall zwischen Horb-Nordstetten und Empfingen ist ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Baiker

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei einem Unfall zwischen Horb-Norstetten und Empfingen ist ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden.

In Hüfingen hat am frühen Morgen ein Bauernhof gebrannt. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein erheblicher Sachschaden.

Bei einem Unfall in Calw ist ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden.

Nach dem Überfall auf den Bahnhofskiosk in Baiersbronn fahndet die Polizei jetzt mit Phantombildern nach den Tätern. Sie hatten unter Vorhalten einer Schusswaffe Geld gefordert und eine Angestellte gefesselt.

In Stuttgart begann der Prozess gegen einen Angeklagten aus dem Kreis Calw. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied einer terroristischen Gruppe zu sein.

Ein Balinger hortete zahlreiche Schusswaffen. Bei einer Routinekontrolle stellte die Polizei die Waffen sicher. Das Amtsgericht Hechingen hat Haftbefehl erlassen.

Neues im Fall des getöteten Horber Immobilieninvestors: Hat der Verdächtige Mohammed O. einen Freund gebeten, für ihn bei der Polizei zu lügen? Eine Tonaufnahme, die zur Klärung beitragen könnte, ist vor Gericht nicht zulässig.

Die Belegschaft des Waffenhersteller Heckler & Koch hat in einer Betriebsversammlung für die Verlängerung der Wochenarbeitszeit um 2,5 Stunden gestimmt. Das soll helfen, das Unternehmen aus den roten Zahlen zu holen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.