Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 13. Mai Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Die 55-Jährige Dacia-Fahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto) Foto: DRF Luftrettung/Gloeckner

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Am Montagmorgen ist eine 55-jährige Dacia-Fahrerin bei einem Unfall auf der B 27 bei Blumberg schwer verletzt worden.

Eine Fußgängerin ist beim Überqueren der Straße angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallfahrer bachte die Frau  anschließend selbst ins Krankenhaus.

Nachdem Überfall auf einen Tabakladen in Freudenstadt, hat die Polizei den vom Täter getragenen Pullover gefunden. Die kriminaltechnische Untersuchung soll weitere Hinweise bringen.

Eine Einbruchsserie hat am Wochenende die Polizei in St. Georgen in Atem gehalten. Insgesamt wurden den Ermittlern sieben Einbrüche in Firmen gemeldet.

Der Wolf stellt Schäfer und Weidetierhalter im Kreis Calw vor Probleme. Um auf ihre Sorgen und Nöte aufmerksam zu machen, entzündeten sie in einer europaweiten Aktion Mahnfeuer.

Die AfD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionschefin Alice Weidel sprach am Samstag in Villingen-Schwenningen. Etwa 40 Demonstranten protestierten vor der Halle gegen die Veranstaltung.

Die Parksituation um das Hufeisen in Albstadt-Ebingen sorgt weiter für Aufregung. Gerade die Anwohner sind mit der momentanen Lage unzufrieden.

Das Treffen der Weltenbummler ließ den ehemaligen Glanz des Grandhotels Waldlust in Freudenstadt aufleben.

Nachdem mehrfach Wahlplakate zerstört oder gestohlen worden waren, hat die AfD im Zollernalbkreis eine Belohnung für Hinweise auf die Täter ausgelobt.
Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.