Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 13. März Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Der AfD-Beitritt von Bürgermeister Harry Ebert spaltet die Bürger in Burladingen. Foto: Eyrich

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Der AfD-Beitritt von Bürgermeister Harry Ebert spaltet die Bürger in Burladingen. Wir haben sie befragt.

Im Prozess um den Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus in Dortmund bekräftigt der Angeklagte aus Freudenstadt, er habe mit dem Anschlag nur Angst und Schrecken verbreiten, aber niemanden ernsthaft verletzen oder gar töten wollen.

Auf den Standort von EBM-Papst in St. Georgen kommen Veränderungen zu. Laut dem Unternehmen gibt es Probleme im Automotive-Bereich. Auch Kündigungen sind nicht ausgeschlossen.

Ein älteres Ehepaar ist in seiner eigenen Wohunung in Hüfingen von zwei Frauen dreist bestohlen worden. Die Täterinnen konnten mit zwei Goldringen flüchten.

Nach dem Brand von drei Hähnchen-Verkaufswagen in Bisingen Ende Februar kann Brandstiftung nicht mehr ausgeschlossen werden.

Ein 19 Jahre alter Mann ist am Montag in seiner Wohnung in Spaichingen nach dem Konsum von Drogen tot aufgefunden worden. Eine Obduktion soll Aufschluss über die genaue Todesursache geben.

Vergangene Woche entdeckte die Wasserversorgung Sulz ein Leck in der Wasserleitung in der Fischinger Schlossbergstraße, Abzweigung Felsenburg. Am Montag wurde mit den Arbeiten zur Abdichtung begonnen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading