Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 12. Oktober Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Fünf Monate nach einem tödlichen Brand in Villingen-Schwenningen wird gegen die Mutter des 13-Jährigen ermittelt, der dabei ums Leben kam. Foto: Eich

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

In Villingen-Schwenningen ist ein Hubschrauber mit zwei Personen abgestürzt. Eine Person wurde schwer verletzt.

Bei einem Unfall auf der A 81 zwischen Rottweil und Villingen-Schwenningen ist ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug brannte völlig aus. Die Autobahn war für mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Fünf Menschen sind bei einem Unfall am Freitagmittag auf der Schwenninger Straße in Deißlingen verletzt worden.

Die Gewinner unserer Aktion "Feuerwehr" stehen fest: Die Feuerwehr aus Überberg hat ein Konzert mit den Dorfrockern gewonnen.

Nach dem tödlichen Brand in Villingendorf laufen die Ermittlungen zur Brandursache. Ein 77-jähriger Hausbwohner war am Donnerstag in den Flammen gestorben.

Bei einem Unfall auf der B 463 zwischen Hochdorf und Eutingen ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Zwei schwer verletzte Mitarbeiter sind die Folge eines Betriebsunfalls in Schwenningen. Die beiden Männer wurden bei ihrer Arbeit von Metallteilen getroffen.

"Ein Bier von heute mit der Seele von damals": Andreas Jetter aus Balingen lässt nach Jahrzehnten das Balinger Adlerbräu wieder aufleben.

Fünf Monate nach einem tödlichen Brand in Villingen-Schwenningen wird gegen die Mutter des 13-Jährigen ermittelt, der dabei ums Leben kam. Es könnte um fahrlässige Tötung gehen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading
 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading