Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 12. Juni Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Schwerer Unfall auf der B 14 zwischen Aldingen und Rottweil: Eine 19-jährige Autofahrerin starb noch am Unfallort, ein Baby schwebt in Lebensgefahr. Foto: Bartler-Team

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei einem Unfall auf der B 14 zwischen Aldingen und Aixheim ist eine 19-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Ein wenige Wochen altes Baby schwebt in Lebensgefahr, seine Eltern wurden schwer verletzt.

Die Feuerwehr ist zu einem Einsatz in einer Asylbewerberunterkunft in Eschbronn-Mariazell gerufen worden. Den Einsatzkräften gelang es, die Personen zu retten, die sich noch in dem brennenden Gebäude befanden.

Rund ums Organspenden kursieren gruselige Geschichten: Etwa von Menschen, die lebendigen Leibes ausgeschlachtet wurden und fürchterliche Schmerzen erlitten. Oberarzt Mathias Reyher räumt mit diesen Gruselgeschichten auf.

Aufgrund eines umgekippten Lastwagens war die Autobahnausfahrt der A 81 bei Horb in Fahrtrichtung Singen gesperrt. Der Lkw-Fahrer wurde verletzt.

Nachdem die Klima-Demonstranten erst kürzlich den Verkehr in der Innenstadt von Rottweil lahm gelegt hatten, finden im Netz erneut heftige Diskussionen über den Sinn der Demos statt.

Bei Empfingen haben die Sanierungsarbeiten an der B 463 begonnen. Aus diesem Grund sind beide Autobahnauffahrten bis Anfang Juli gesperrt.

Fotostrecke
Artikel bewerten
2
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.