Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 12. August Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Ein junger Fahrer ist in Calw ausgerastet. Er stellte sein Auto vor einem anderen Wagen quer, bedrohte dessen Fahrer und machte ein Foto von diesem, ehe er davon fuhr. Foto: dpa

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Ein junger Fahrer ist in Calw ausgerastet. Er stellte sein Auto vor einem anderen Wagen quer, bedrohte dessen Fahrer und machte ein Foto von diesem, ehe er davon fuhr.

Nach schwerem sexuellen Missbrauch wird ein Mann in Deutschland und der Schweiz von der Polizei gesucht.

Nach dem gewaltsamen Tod eines Auerhahns am Feldberg im Schwarzwald ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Tierquälerei und wegen möglicher Verstöße gegen Artenschutzgesetze gegen zwei Männer.

Ein 72-Jähriger ist am Sonntag mit seinem Fahrrad schlimm gestürzt: Der Mann starb an den schweren Verletzungen.

Nachdem 15 Aktive des SV Heiligenzimmern bei einem Blitzeinschlag auf dem Sportplatz verletzt wurden, hat der Vorsitzende die Ereignisse geschildert

Die Bereitschaftspolizei war im Großeinsatz an einer Schule in Empfingen. Bei dem Szenario handelte es sich jedoch nur um eine Übung.

Ein britischer Autofahrer, der Linksverkehr gewohnt ist, hat am Sonntag in Freudenstadt einen schweren Unfall verursacht. Er blieb nach einem einspurigen Baustellenbereich auf der linken Fahrbahnseite und stieß dort mit seinem Auto frontal gegen ein Motorrad.

Die Deutsche U23-Meisterin Ronja Eibl hat in Lenzerheide/Schweiz 25 Sekunden hinter der Italienerin Martina Berta den zweiten Platz belegt und damit als erste Deutsche vorzeitig die Gesamtwertung in der U23-Kategorie des Cross-Country-Weltcups gewonnen.

Nach der Beißattacke auf einen Polizeihund in Rottweil vermeldet nun der Halter, dass es dem Hund wieder gut geht.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.