Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 11. Oktober Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Mehrere junge Männer haben auf einem Schulgelände in Calw-Stammheim randaliert. Foto: Eich

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Mehrere junge Männer haben auf einem Schulgelände in Stammheim randaliert. Die Polizei fand im Anschluss Blutspuren - und einen der mutmaßlichen Täter im Krankenhaus.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L 409 bei Dornhan sind drei Menschen verletzt worden.

Jedes Wochenende Lärm, Schlägereien und Müll: Die Anwohner der Färberstraße in Villingen-Schwenningen sind einiges gewohnt. Einige ziehen jetzt die Konsequenzen und suchen sich andere Wohnungen.

Am Bahnhof in Horb wurden die Sitzbänke abmontiert - ein neuer Versuch, die verhasste "Bahnhofs-Szene" fernzuhalten?

Ein international gesuchter mutmaßlicher Serieneinbrecher ist der Polizei in Offenburg ins Netz gegangen. Ihm werden mindestens vier Einbrüche im Kinzigtal und im Ried und mindestens drei Taten im Saarland zur Last gelegt.

Vor dem Landgericht Hechingen hat der Prozess gegen zwei Männer begonnen, die im Zollernalbkreis kiloweise Cannabis erworben und verkauft haben sollen. Vor Gericht haben die beiden umfassende Geständnisse abgelegt.

Er hatte seine Ex-Partnerin in Horb bedroht, entführt und vergewaltigt. Dafür war ein 36-Jähriger bereits verurteilt worden. Seine Berufung lehnte das Landgericht Rottweil jetzt ab.

Bei einem Brand in Villingendorf in der Brunnenstaße ist am Donnerstagnachmittag ein 77-Jähriger ums Leben gekommen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading