Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rückblick vom 11. Juni Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

Von
Damit Lebensmittel nicht in der Tonne landen, gehen viele Händler in Villingen-Schwenningen einfallsreiche Wege. (Symbolfoto) Foto: Schwarzwälder Bote

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bevor das Essen weggeworfen wird, bieten Händler aus Villingen-Schwenningen sie zu einem verringerten Preis an. Ziel ist es, so wenig Lebensmittel wie nötig wegzuwerfen.

Eine 81-jährige Geisterfahrerin hat auf der B 463 bei Balingen für Aufruhr gesorgt. Die Seniorin ignorierte mehrfach die Anhaltesignale der Polizei.

Erstmals fand in diesem Jahr ein zweitägiges Fest unter dem Motto "Street Food Fiesta" rund um das Bad Liebenzeller Lichterfest statt. Die Veranstalter sind zufrieden.

Mannschaften aus ganz Deutschland kamen am lange Pfingst-Wochenende zur 52-Auflage des Pfingstturniers der Handball-Abteilung des TSV Hirsau.

Die Fußballer waren beim Pfingstturnier in Ergenzingen am Start. Im Finale besiegte RB Salzuburg den CF Valencia mit 2:1.

Die Eröffnung des Kentucky Fried Chicken (KFC) beim Schwarzwald-Baar-Center verschiebt sich weiter. Der Franchise-Nehmer hofft auf eine Eröffnung im September.

Beim "Rock & Lyrics"-Konzert im ehemaligen Grandhotel Waldlust in Freudenstadt heizte "Blue Stuff" dem Publikum ein.

Nach einer dreitägigen Reise und insgesamt 4500 Kilometern bis Südspanien und zurück, kam Bärin Daria in ihr neues Zuhause im Wolf- und Bärenpark Schwarzwald in Bad Rippoldsau-Schapbach.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.