Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Zwei Verletzte bei Unfall auf B 14 nahe Neufra

Von
Der Lkw kam an der Böschung zur Prim zum Stehen und musste von den Feuerwehren gesichert werden. Foto: Pfannes

Rottweil-Neufra - Am Montagvormittag sind bei einem Unfall auf der B 14 zwischen Aldingen und Rottweil drei Personen verletzt worden.

Der Fahrer eines hellbraun oder ockerfarben lackierten Daimler Benz überholte auf der Fahrt nach Rottweil trotz Gegenverkehrs einen Lkw. Daraufhin bremste der Fahrer eines entgegenkommenden weißen Autos seinen Wagen stark ab. Die ihm nachfolgende Fahrerin bemerkte dies zu spät und prallte gegen das bremsende Fahrzeug.

Durch die Aufprallwucht wurde der weiße Wagen nach links abgewiesen und kollidierte mit dem Lkw, der nach links von der Fahrbahn abkam und über die Leitplanke an der Böschung zur Prim zum Stehen kam. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort, teilte die Polizei weiter mit.

Die Freiwilligen Feuerwehren Rottweil und Neufra sicherten den Lkw ab, um zu verhindern, dass dieser in die Prim gerät. Rettungskräfte des DRK sowie zwei Notärzte kümmerten sich um die Verletzten. Der Fahrer im weißen Auto erlitt schwere, die Fahrerin im dunklen Wagen leichte Verletzungen. Das zehn Monate alte Kleinkind der Fahrerin sowie der Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Am weißen Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen sowie der Leitplanke beläuft sich auf etwa 75.000 Euro. Die Bundesstraße wurde gesperrt, eine örtliche Umleitung durch die Straßenmeisterei eingerichtet. Die Sperrung der Bundesstraße wurde gegen 15 Uhr aufgehoben.

Zeugen, die weitere Angaben zu dem geflüchteten Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil, Telefon 0741/348790, in Verbindung zu setzen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.