Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Wie soll der Test-Turm heißen?

Von
Der Schwarzwälder Bote sammelt Ihre Namensvorschläge für den Testturm von ThyssenKrupp Elevator. Foto: Montage: ThyssenKrupp

Rottweil - Er wird mit seinen 246 Metern alles überragen, soll als weithin sichtbare Landmarke auf Rottweil hinweisen und Touristen in Scharen auf die Aussichtsplattform locken: Der ... Ja, wie heißt er denn nun? Tower of light? ThyssenKrupp-Turm? Bohrer?

Wir fragen Sie als Leser und bitten in einem Wettbewerb um Ihre Ideen. Wie soll der Testturm heißen? Senden Sie uns Ihre Vorschläge für einen Namen für das künftige touristische Aushängeschild Rottweils und Ihre Erklärung für den Namen dazu.

Toronto hat seinen CN Tower, den Canadian National Tower, der im Volksmund als "Needle" (Nadel) bekannt ist. Kuala Lumpur hat die Petronas Towers, Las Vegas das Stratosphere oder Frankfurt den Commerzbank Tower. Rottweil bekommt derzeit den Test- und Entwicklungsturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge von ThyssenKrupp Elevator. Davon ist die Rede, wenn das Thema im Gemeinderat auf der Tagesordnung steht.

Als Bezeichnung für einen touristischen Magneten taugt das nicht. Schon die Architekten Helmut Jahn und Werner Sobek griffen bei der Präsentation ihres Siegerentwurfs zur Bezeichnung "Tower of light". Etwas despektierlich wurde ihr Modell "Bohrer" genannt – in Anlehnung an das Aussehen mit seiner Membran-Fassade, die sich um den Betonkörper windet. Im Name "Terebria"-Turm könnte der Altsprachler dazu die Verbindung mit der römischen Vergangenheit Rottweils entdecken.

ThyssenKrupp-Turm oder Jahn-Sobek-Turm würde entsprechend dem Beispiel Eiffelturm die Bauherren oder die Architekten verewigen. Mit Berner-Feld-Turm könnte der Standort verdeutlicht werden. Höher-Turm wäre in Anlehnung an den Hochturm eine weitere Idee.

Jetzt sind unsere Leser gefragt

Gefragt sind nun aber unsere Leser. Als sich kürzlich in Zusammenhang mit der Rottweiler Wanderoffensive plötzlich der "Fallturm" in eine Karte geschlichen hat, korrigierte OB Ralf Broß mit dem Hinweis, dass ein passender Name für den Testturm noch gefunden werden müsse. Diese Suche wollen wir hiermit eröffnen.

Aus den Einsendungen wählt eine Jury der Redaktion dann drei Ideen aus. Per TED-Abstimmung lassen wir unsere Leser anschließend den Gewinner wählen. Dem Sieger winkt eine Fahrt für zwei Personen auf den Turm – inklusive Sekt und Häppchen.

Ihre Vorschläge und Erläuterungen senden Sie bitte mit dem Stichwort "Testturm" und Ihrer Anschrift bis 29. Oktober an Redaktion Rottweil, Fried­richsplatz 11-13 in 78628 Rottweil, per E-Mail an: redaktionrottweil@schwarzwaelder-bote.de oder platzieren Sie einen Kommentar dazu auf unserer Facebook-Seite Schwarzwälder Bote Rottweil.

 
 
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading