Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil/VS Stau wegen brennendem Auto auf A 81

Von
Durch die Sperrung der A 81 entstand ein längerer Stau in Richtung Singen. (Symbolfoto) Foto: Puchner

Rottweil/Villingen-Schwenningen - Auf der A 81 zwischen Rottweil und Villingen-Schwenningen hat am Samstagnachmittag ein Auto gebrannt. Laut Polizei kam es infolgedessen zu einem langen Stau.

Gegen 13.15 Uhr war ein 30-jähriger Mann mit einem Ford Focus in Richtung Singen unterwegs, als etwa auf Höhe Deißlingen aus dem Motorraum des Wagens plötzlich Rauch aufstieg. Ursache war laut Polizei ein technischer Defekt. Der Mann lenkte den Ford sofort auf den Standstreifen und hielt dort an.

Brand greift auf ganzes Auto über

Unmittelbar nach dem Verlassen des Wagens entwickelte sich aus der Rauchentwicklung ein Brand, der schließlich auf das ganze Fahrzeug übergriff.

Verletzt wurde niemand. Zur Löschung des Fahrzeugbrandes rückte die Freiwillige Feuerwehr Rottweil mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften aus.

Teilweise Vollsperrung der A 81

Die Autobahn musste während den Löscharbeiten in Fahrtrichtung Singen zunächst einseitig und während der Bergung des vollständig ausgebrannten Wagens kurzfristig voll gesperrt werden. Auch die Autobahnmeisterei war mit fünf Fahrzeugen zur Bewältigung des Einsatzes vor Ort.

Durch den Brand, die notwendigen Löschmaßnahmen mit folgender Bergung des Fahrzeugs und schließlich den erforderlichen Reinigungsarbeiten der Fahrbahn kam es zu teils erheblicher Rückstaubildung in Fahrtrichtung Singen.

In dieser Zeit hielten sich mehrere, vorwiegend aus dem Ausland stammende Verkehrsteilnehmer nicht an die Vorschriften zur Einhaltung einer Rettungsgasse und mussten beanstandet werden.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.