Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Volksbanklauf stärkt den Team- und Sportsgeist

Von
Beim Rottweiler Volksbanklauf wird der Teamgeist großgeschrieben. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder-Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Rottweil. Der diesjährige Rottweiler Volksbanklauf stellte einen vollen Erfolg für die Teilnehmer des Leibniz-Gymnasiums (LG) Rottweil dar. Neben den neuen Fünftklässlern, welche bei dem Bambini-Lauf an den Start gingen, nahmen weiterhin Teilnehmer aus zwei achten Klassen bei der Schüler-Staffel sowie die Lehrer-Staffel teil, die bei der Firmen-Staffel mitmachte.

Bei strahlendem Sonnenschein begaben sich die Mannschaften der fünften Klassen gegen elf Uhr an den Start in der Rottweiler Innenstadt.

Ein Konkurrenzkampf herrschte nicht nur zwischen den sich gegenseitig unbekannten Teams, sondern auch innerhalb der Klassenstufe fünf. Schließlich will jeder dem anderen zeigen, wer von ihnen den Titel der sportlichsten Klasse tatsächlich verdient hat. Überdies jubelten unzählige Eltern ihren Kindern auf der Strecke zu. Trotz all der Anstrengung strahlten die Nachwuchsathleten, als sie völlig verschwitzt die Ziellinie erreichten und den Staffelstab an den Nächsten übergaben.

Besonders die dritte Mannschaft der Klasse 5c erzielte einen großartigen Erfolg: Mit einer Zeit von 13:34,2 Minuten erreichten Alena Sieber, Elias Hall, Rene Hof, Max Long und Florian Wenger Platz zwei und errangen somit die begehrte Silbermedaille. Auch die Mannschaft B der Klasse 5a erkämpfte sich einen Podestplatz; die Bronzemedaille ging mit einer Zeit von 13:42,3 Minuten an Laurenz Kroll, Paul Nowack, Katharina Röhrle, Michael Vus und Maximilian Wutta. Platz 6 ging an die andere Mannschaft der 5a. Das Team der 5d erlangte Platz 7. Die Plätze 8 und 9 entschieden die zweite Mannschaft der 5b sowie die erste Mannschaft der Klasse 5c für sich. Die verbleibenden Mannschaften des LG sicherten sich Plätze unter den ersten zehn Platzierungen.

Auch die Mädels aus Klasse 8a und 8b waren erfolgreich: Das Team 8 Krümel 1 Leibniz überzeugte am Ende mit seiner Leistung und sicherte sich ebenfalls die Bronzemedaille der Schüler-Staffel.

Die unübertroffene Leistung der "Tennisgötter" führte sie auf unmittelbarem Wege auf das am höchsten gelegene Podest des Siegertreppchens, von wo sie ihre Goldmedaille von Bürgermeister Christian Ruf in Empfang nahmen.

Mitglieder dieser Mannschaft waren drei Läufer des LGs, Lasse Nick, Jona Ferenbacher und Tom Marti sowie Timo Wilbs (DHG), die für eine Strecke von knapp zehn Kilometern eine Zeit von 42:50,7 Minuten benötigten. Mit dieser hervorragenden Zeit kann auch die Lehrerstaffel, mit Hannah Baumgarten, Tobias Kasper, Thomas Teifel, Norman W. Schlee, Daniel Riesterer, Andreas Kalström, Katrin Keller und Alicia Seeger, mithalten, welche nach 42:13,6 Minuten ihren Lauf über zehn Kilometer beendete und Platz vier erreichte.

Aus einem allgemeinen Meinungsbild geht hervor, dass es den Teilnehmern mehr um den Spaß und die Förderung eines Gemeinschaftsgefühls ging, als das Ausstechen der anderen Teams und das Gewinnen, auch wenn die Euphorie und die Ausgelassenheit der Fünftklässler einen anderen Eindruck hinterlassen haben. So antwortete Katharina Röhrle (5a) auf die Frage, ob sie zufrieden mit dem Ergebnis sei: "Ja, schließlich kämpfe ich für meine neue Schule. Aber als ich auf der Strecke war, habe ich darauf gewartet, dass es endlich vorbei ist, da das Laufen doch schon sehr anstrengend wurde".

Norman W. Schlee, Sportlehrer am LG, meinte, die Fünftklässler kennen sich am Anfang des neuen Schuljahres noch nicht sehr gut untereinander. Da mache es Sinn, zu versuchen, sich außerschulisch mit solchen Aktivitäten wie dem Rottweiler Volksbanklauf besser kennenzulernen.

Die Teilnahme mit den neuen Fünftklässlern sei in den vergangenen Jahren schon zur Tradition geworden, aber nächstes Jahr wolle man sich noch besser vorbereiten. Schön sei auch gewesen, dass sich so viele Eltern dazu bereit erklärten, zu helfen.

Das LG war mit seinen zahlreichen Mannschaften im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich bestens vertreten. Trotz so mancher Stürze ließ sich die euphorische Stimmung bei den Kindern nicht beeinträchtigen, auch die Zufriedenheit einiger Lehrerkollegen und die des Schulleiters, Rüdiger Gulde, zeigt auf, dass sich das Konzept der "Bewegten Schule" bewährt.  Die Autorin ist Mitglied der Jugendredaktion des Leibniz-Gymnasiums.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading