Kreis Rottweil (cor). Im Kreis Rottweil gibt es vier weitere Corona-Fälle. Für Aufsehen sorgte am Mittwoch der Fall eines positiv auf das Corona-Virus getesteten Achtklässlers der Konrad-Witz-Schule (KWS) in Rottweil. Seine Klasse ist in Quarantäne, insgesamt mussten am Mittwoch 50 Schüler und 24 Lehrer zuhause bleiben, bis das Gesundheitsamt sie als Kontaktpersonen näher eingeordnet hat. Alle werden getestet. Die 37 als aktiv geltenden COVID19-Infektionen verteilen sich auf Rottweil (10), Schramberg (5), Oberndorf (4), Dornhan (4), Schenkenzell (3), Sulz (3), Schiltach (2), Vöhringen (2) sowie Dietingen, Hardt, Zimmern, und Fluorn-Winzeln (je einer). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 8,6.